MP Fully Enclosed 300: 3D-Drucker mit geschlossenem Bauraum

249

Monoprice ist bekannt für günstige 3D-Drucker. Im August breitete das Unternehmen das Portfolio aus und will damit in neue Segmente vordringen. Der neue MP Fully Enclosed 300 kostet weniger als 1900 US-Dollar.

Das Unternehmen Monoprice ist für kostengünstige Elektroprodukte bekannt. Hierbei setzt Monoprice häufig auf White Lable Artikel von anderen Herstellern. Auch bei dieser Erweiterung des 3D-Drucker-Portfolios ist das der Fall. Mit knapp 1900 US-Dollar ist der MP Fully Enclosed 300 der teuerste 3D-Drucker von Monoprice.

MP Fully Enclosed 300 mit großem Bauraum

Der 3D-Drucker hat einen geschlossenen 280 mm x 250 mm x 300 mm Bauraum. Weitere nennswerte Funktionen ist das Auto Resume sowie das Assisted Leveling Feature. Ebenfalls hat das Gerät eine beheizte Plattform und einen internen Speicher von 8 Gigabyte.

MP Fully Enclosed 300 Monoprice

Technische Details

Bauraumgröße 280 mm x 250 mm x 300 mm
Druckgenauigkeit ±0.2 mm
Schichtauflösung 0,05 mm bis 0,4 mm
Positionierungsgenauigkeit X-/Y-Achse: 0,011 mm – Z-Achse: 0,0025 mm
Filamentdurchmesser 1,75 mm ±0,07 mm
Durchmesser der Spritzdüse 0,4 mm
Druckgeschwindigkeit 10 mm/s ~ 200 mm/s
Konnektivität USB-Kabel, USB-Stick, Wi-Fi

Weitere Details kann man in diesem PDF-Handbuch erfahren.

Der MP Fully Enclosed 300 basiert anscheinend auf den Flashforge Guider II, den es derzeit schon um 1750 Euro in Deutschland gibt. Wann der Monoprice in Deutschland erhältlich sein wird, weiß man derzeit noch nicht.

Andere 3D-Drucker aus der Reihe

In dieser sogenannten „Business- und Bildungsserie“ von Monoprice, gab es auch schon andere 3D-Drucker, die auf Modelle von Flashforge basierten: Monoprice Voxel und andere.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.