Home 3D-Drucker Raise3D stellt neuen E2CF 3D-Drucker für Verbundwerkstoffe vor

Raise3D stellt neuen E2CF 3D-Drucker für Verbundwerkstoffe vor

Im Rahmen der Fachmesse TCT Asia hat der 3D-DruckerHersteller Raise3D sienen neuen 3D-Drucker E2CF vorgestellt.

Der E2CF basiert auf dem Raise3D E2 3D-Drucker. Die Maschine ist für den Druck von faserverstärkten Materialien entwickelt und ist für Kohlefaser optimiert. Der E2CF erfüllt laut dem Hersteller die Anforderungen zahlreicher Branchen, darunter die Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrt und das Gesundheitswesen, die Teile mit einem hohen Festigkeits-Gewichts-Verhältnis und einer gleichbleibend hohen Leistung im Langzeitbetrieb herstellen müssen.

Der E2CF bietet mit der Slicing-Software ideaMaker und der Druckmanagementplattform RaiseCloud ein umfassendes Ökosystem. Ebenfalls verfügt das neue System über die bekanntesten Funktionen des E2, wie die IDEX-Technologie, die flexible Bauplatte, die Wiederaufnahme des Druckvorgangs, Türsensoren und den Energiesparmodus. Zusätzlich bietet der E2CF ein Extrusionssystem mit zwei Zahnrädern. Damit hat das Gerät die doppelte Greifkraft im Vergleich zum E2.

Die Extruder und Düsen des E2CF sind funktionell und mechanisch für den Langzeiteinsatz optimiert und ermöglichen über 1000 Druckstunden mit Raise3D Industrial PA12 CF Filament, um einen stabilen Druckprozess zu gewährleisten. Der E2CF ist außerdem mit zwei eigenständigen, versiegelten Trockenboxen ausgestattet, die von Raise3D entwickelt wurden, um die hohe Wasseraufnahme von nylon- und faserverstärktem Filament zu bewältigen. Diese Trockenboxen werden am Drucker angebracht, so dass die Materialien während des Druckvorgangs bei minimaler Feuchtigkeit gelagert werden können.

Die Markteinführung des E2CF ist für Ende des vierten Quartals geplant, wobei der endgültige Termin noch nicht feststeht. Raise3D wird im Laufe des Jahres eine öffentliche Online-Veranstaltung veranstalten, um den neuen Drucker zu präsentieren, während der Vorverkauf einige Wochen vor dem Verkaufsstart eröffnet wird. Der E2CF 3D-Drucker wird auch auf der Rapid+TCT in Chicago (13.-15. September), der TCT Birmingham (28.-30. September) und der Formnext in Frankfurt (16.-19. November) zu sehen sein.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelFarsoon hat bisher mehr als 500 industrielle 3D-Drucker installiert
Nächsten Artikel8. Praxisforum 3D-Druck der Hochschule Landshut: Hybride, additive Fertigung schafft neues Potenzial für den industriellen 3D-Druck
David ist Redakteur bei 3Druck.com.