Roboze One – neuer FFF 3D-Drucker aus Italien mit direkter Achsensteuerung – Update: Roboze One+400

3361

In Bari einer italienischen Stadt südlich von Neapel wurde ein FFF 3D Drucker namens Roboze One entwickelt.

07.08.2015 – Der One verfügt über eine direkte Ansteuerung der Achsen und verzichtet dabei ganz auf Zahnriemen. Damit kann die Genauigkeit erhöht werden und immer in der selben Qualität gewährleistet werden. Das mechatronische System ist patentiert und gewährleistet präzise Positionierung von 50 Microns. Das sieht man laut Hersteller auch in der Qualität der Ausdrucke.

Der Druckraum ist mit 280x220x220mm groß genug für professionelle Nutzer und verfügt über eine spezielle beheizte Aluminium Druckplatte.

Eigenes Filament bietet Roboze auch an. Hier kann man auf vier verschiedene Kategorien zurückgreifen:

  • Functional, das standard Filament
  • Flex, flexibles Filament
  • Ultra, eine PLA Mischung für Ausdrucke mit hoher Auflösung
  • Strong, ein spezielles ABS mit mechanischer Stabilität
Roboze One – The Most Powerful Desktop 3D Printing Technology

 

12.11.2015 – Update: Roboze kündigt neueste Weiterentwicklung des Roboze One an

Diese neueste Entwicklung aus der Forschungsabteilung von Roboze ist ein Extruder mit einer Maximaltemperatur von 400°C. Damit ermöglicht es dem Extruder noch mehr Materialien zu verarbeiten. Zum Beispiel Polycarbonat (PC), PMMA, PEEk oder ULTEM. Weiters bekommt auch das UI einen kleines Update, nämlich ein 3,5″ Touchscreen. Und unter der „Haube“ wird ein neuer 32-bit Prozessor den alten Prozessor ablösen.

Geplant ist ein Verkaufsstart 2016.

 

26.2.2016: Update – Roboze One + 400 auf der RapidPro Messe

Der Roboze One + 400 3D-Drucker wird erstmals auf der RapidPro Messe, die vom 1. bis 3. März in Veldhoven in den Niederlanden stattfindet, präsentiert.

Die verbesserte Version verfügt über einen Dual Extruder, der komplett überarbeitet und optimiert wurde. Dabei setzten die Hersteller Aluminium für Bereiche ein die Wärme weiterleiten sollen und Edelstahl für Bereiche zur Wärmeableitung.

Wie auch schon der Vorgänger verfügt auch das neue Gerät über ein System zur direkten Ansteuerung der Achsen, das eine Druckauflösung von 50 Mirkometer auf den XY Achsen ermöglicht.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.