Home 3D-Drucker Schwedischer 3D Drucker – Skriware auf Kickstarter – Update: Vorbestellbar

Schwedischer 3D Drucker – Skriware auf Kickstarter – Update: Vorbestellbar

Das schwedische Entwicklerteam startet unter dem Namen Skriware eine Crowd-Finanzierung über Kickstarter.

1. Dezember 2015 – In einem epischen Video bewirbt das junge Team ihr Produkt, ein FFF 3D Drucker der direkt aus dem Skriware Marketplace druckt – Quasi auf Knopfdruck. Der 3D Drucker bietet ein Touchscreen und kann über USB oder WiFi angesteuert werden.

Verarbeiten kann er PLA und PET-G. Der Druckraum von 150x150x130mm bietet mit dem magnetischen Druckbett eine möglichst einfach Bedienung für nicht so Technik-affine Nutzer.

Für umgerechnet knapp 830€ kann man den Skriware vorbestellen. Geliefert soll im April werden.

Hier geht es zur Kickstarter Kampagne von Skriware.

Skriware 3D Printer 1

 

14. Jänner 2016 – Update: Kickstarter Ziel übertroffen

Knapp eine Woche vor Ende der Finanzierungsrunde über Kickstarter ist das Ziel von 440.000 Kronen, knapp 50.000€, erreicht und übertroffen.

Daniel Losiknski, CEO von Skriware:

We are super happy that our Kickstarter campaign turned out to be successful. Skriware team believes that 3D printers will soon be as common and popular as regular 2D printers. They will be present in modern households. We want speed up adoption process by bringing the first printer to market that really makes it possible for everyone to start using 3D technology right away. With the funds we have already raised and work we already done this can finally happen.

04. März 2016 – Update: Skriware ist nun vorbestellbar

Nach der erfolgreichen Kickstarter Kampagne, kann man den Skriware 3D Drucker direkt über die Homepage des Herstellers vorbestellen. Tätigt man die Vorbestellung kann man noch einen Rabatt von 20% einstauben und bekommt den 3D Drucker für 799$.

Weiters hat der Hersteller eine neue Funktion vorgestellt. Mit der neuen “One click printing” Funktion, kann man direkt aus dem 3D Design Markt von Skriware auf seinem Gerät drucken.

Daniel Losinski, CEO von Skriware:

Daniel_Losinski_CEO_SkriwareWe are super happy that the Kickstarter campaign gave us such a boost and we were able to start production of our 3D printer and develop Skrimarket. As we are building devices for Kickstarter backers, we get lots of inquiries from potential clients about the presale. That’s why we have decided it’s high time to launch pre-order on our website. So if you want to 3D print cool things at home, go ahead and check out Skriware.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.