Home 3D-Drucker Stratasys stellt neue F123 FDM 3D Drucker Serie vor

Stratasys stellt neue F123 FDM 3D Drucker Serie vor

Stratasys stellt eine neue Serie an FDM 3D Druckern für den Bürogebrauch vor. Die Geräte der F123 soll den Prototypenbau in Büroräumlichkeiten schöner und einfacher machen.

Zum Start der neuen Produktreihe werden drei 3D Drucker und eine Nachbearbeitungsstation präsentiert. Die drei Geräte haben einen Bauraum von 254x254x254mm bis hin zu 355x254x355mm und verarbeiten PLA und ABS, bzw. PC-ABS am größten der Geräte.

Die Geräte der F123 Serie sind F170 (254x254x254mm), F270 (305x254x305mm) und F370 (355x254x355mm) und messen stolze 1.626x864x711mm. Alle Geräte werden durch die einfach zu bedienende Materiallade von Vorne bedient. Die F170 Geräte haben können mit zwei Materialien arbeiten, PLA, ABS-M30 oder ASA und einem Support Material.

Die F270 und F370 Geräte haben Platz für vier Materialien. Zwei von diesen sind dabei für Support Material vorgesehen. Die anderen beiden können die selben Materialien wie der F170 bearbeiten. Der F370 verarbeitet zusätzlich PC-ABS.

F123 Series to Improve Prototyping Methods

Die F123 Serie wurde von Designworks, einem Tochterunternehmen des Autobauers BMW, gestaltet. Andre de Salis, der Creative Director von Designworks über die neuen 3D Drucker von Stratasys:

„Beim Design der Stratasys F123-Serie ließen wir uns von moderner Robotertechnik inspirieren. Die Roboter der Zukunft passen sich an ihre Nutzungsumgebung an. Und so haben wir gemeinsam mit Stratasys der F123-Serie ein ergonomisches Design verpasst, das professionelle Benutzerinteraktionen ermöglicht. Die auffällige Metallverkleidung der Stratasys F123-Serie verkörpert die Leistungsfähigkeit, Robustheit und Finesse des 3D-Druckers. Dadurch nehmen die Akzeptanz und die Begeisterung für professionellen 3D-Druck zu.”

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
viaStratasys
Vorherigen ArtikelSolidworks World 2017: German RepRap zeigt X1000 Showcase mit 3D gedruckten Teilen von bis zu einem Meter
Nächsten ArtikelErstes 3D-Druck Programm für medizinische Anwendungen in Kanada eröffnet
Von Ende 2013 bis März 2017 arbeitete Jakob als Chefredakteur bei 3Druck.com. Gemeinsam wuchs das Team, die Reichweite von 3Druck.com und baute die Position als meistgelesenes deutschsprachiges Magazin zum Thema 3D Druck und Additive Fertigung weiter aus.