Home 3D-Drucker V2 Vesta Beton-3D-Drucker baut kleines Haus

V2 Vesta Beton-3D-Drucker baut kleines Haus

Alex Le Roux hat seinen ersten Beton-3D-Drucker vor rund einem Jahr vorgestellt. Nun hat der in Texas lebende Ingenieur mit der zweiten Version seines Druckers, dem V2 Vesta, innerhalb von 24 Stunden ein kleines Haus konstruiert.

Der Bauraum des V2 Vesta von rund 3 x 3 x 3 Metern ermöglicht die Konstruktion von individuellen Betonblöcken, die später zusammengesetzt werden können, oder auch wie für dieses Projekt, den Bau eines kompletten kleinen Hauses in einem durchgängigen Druckprozess. Die gedruckte Betonstruktur hat eine innere Grundfläche von rund 2 x 1,5 Metern und ist 2 Meter hoch. Bei einer Druckgeschwindingkeit von 30 cm pro Sekunde auf der X und Y Achse wurde das Haus in nur einem Tag fertig gestellt. Durch die geschützt verbaute Elektronik des RepRap-basierten Designs kann der Beton-3D-Drucker auch bei nicht optimalen Wetterverhältnissen direkt vor Ort eingesetzt werden. Als Material verwendete Le Roux eine Mischung basierend auf Portlandzement, einen der weltweit am häufigsten eingesetzten Zementarten.

Auch wenn das “Tiny House” aufgrund der zu geringen Größe und fehlenden Fenstern nicht wirklich bewohnbar ist, zeigt der Projekt dennoch Potenzial um zukünftig kleinere, leistbare Wohnhäuser zu schaffen. Derzeit sucht Le Roux nach Investoren um seinen 3D-Drucker weiterzuentwickeln und auf den Markt zu bringen.

3d_printed_tiny_house2

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.