Home Forschung & Bildung Forscher der Harvard University drucken Balsa Holz ähnliche Strukturen

Forscher der Harvard University drucken Balsa Holz ähnliche Strukturen

Balsa Holz findet bei vielen Anwendungen, wie zum Beispiel bei Windrädern, immer noch seinen Weg ins Endprodukt.

Dabei ist Balsa Holz trotz seiner hohen Kosten, dank seiner Eigenschaften sehr gefragt. Es ist leicht und an seiner Dichte gemessen sehr stabil.

Forscher der Harvard School of Engineering and Applied Sciences konnten diese Materialeigenschaften mit einer Carbon Fiber verstärkte Epoxit-Harz Tinte erreichen. Dazu muss die Tinte in Honigwaben-Form aufgetragen werden. Die Herstellung der Gewebes funktioniert wie bei einem FFF 3D-Drucker, mit der einigen Ausnahme das das Filament in flüssiger Form zugeführt wird.

Mit dieser Technik könnte ein Ersatz für Balsa Holz gefunden worden sein, der sich in größeren Mengen herstellen und vor allem günstiger produzieren lässt als das erneuerbare Holz.

3D Printing of Lightweight Cellular Composites

Die Forschungsergebnisse wurden über Wiley Online veröffentlicht.

via Youtube

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.