Home Forschung & Bildung Forschungscenter in Irland arbeitet an 3D gedruckten Muskeln und anderen medizinischen Fortschritten

Forschungscenter in Irland arbeitet an 3D gedruckten Muskeln und anderen medizinischen Fortschritten

Das Cúram Forschungscenter in Irland ist wohl eines der bedeutendsten im Bereich 3D Druck und Medizin. Das Team ist an einer Vielzahl von EU Projekten beteiligt, arbeitet eng mit der Industrie zusammen und betriebt auch eigenständig Forschung. Möglich ist diese Vielzahl an Projekten durch über 250 Forscherinnen und Forscher die am Cúram arbeiten.

Working with industry partners and clinicians, we will better understand the ‘hostile environment’ of the body and advance medical devices to the next stage where they mimic the body’s biology. We want to launch devices which are more effective for the individual patient, but more affordable to lessen the burden on healthcare systems worldwide

Als Langzeitziel haben sich die Wissenschaftler minimal invasive Methoden zum Eingriff am Rücken, Elektroden die sich mit der Zeit im Körper auflösen und 3D gedruckte Muskeln und Sehnen gesetzt. Außerdem wird an einer Behandlung für Diabetes gearbeitet, die die regelmäßige Gabe von Insulin überflüssig macht, da ein entsprechendes Gerät in den Körper implantiert wird.

55 Millionen Dollar wird das Zentrum in den nächsten sechs Jahren von der „Science Foundation Ireland“ erhalte, 21 Millionen Dollar von der EU (als Teil des EU Horizion 2020 Programms) und weitere 5 Millionen Dollar von der irischen Regierung.

Cúram will play a key role in ensuring that world-class skills will be available to companies in Ireland, by providing access to unparalleled scientific expertise and innovation

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Quellecuram
Vorherigen ArtikelSander Nijssen wird Head of Operations & Finance bei Formlabs Europe
Nächsten ArtikelOrganovo entwickelt 3D-gedruckte menschliche Leber für Transplantation
Dominik studiert derzeit Wirtschaftsinformatik an der TU-Wien. Seit mehreren Jahren beschäftigt er sich mit neuartigen Technologien und speziell mit 3D-Druck. In seiner Freizeit beschäftigt sich Dominik außerdem mit Embedded-Systems sowie deren Programmierung und ist außerdem ehrenamtlich bei mehreren Organisationen tätig.