Home 3D Objekte Prüfung von 3D-gedruckten Objekten anhand von Geräuschen während dem Druck

Prüfung von 3D-gedruckten Objekten anhand von Geräuschen während dem Druck

Wenn wichtige Bauteile von 3D-Druckern gefertigt werden, sollte eines Methode geben um Manipulationen und Fehler ausschließen zu können. Forscher haben daher die Geräusche während des Druckvorgangs aufgezeichnet, um Abweichungen zu erkennen.

Gerade wenn lebensnotwendige Bauteile aus 3D-Druckern kommen, ist auch die Qualitätskontrolle ein wichtiger Punkt. Aktuell geschieht das vor allem nach dem Druckvorgang, durch verschiedenen Scans. Um Manipulationen frühzeitig erkennen zu können haben Forscher aber eine neue Methode entwickelt: Während dem Druckvorgang werden die Geräusche der Motoren aufgezeichnet und mit einer (guten) Masteraufnahme verglichen.

Für den Versuch wurde der G-Code für einen 3D-gedruckten Rotor manipuliert. Durch die minimalen Veränderungen im Inneren ist der Rotor dann während dem Flug gebrochen. Ähnliche Manipulationen währen jedoch auch an lebenswichtigen, 3D-gedruckten, Objekten möglich.

Although this sabotage only led to the loss of a $1000 drone, similar attacks on functional parts for safety-critical systems may cause tremendous monetary losses, disruptions, and loss of human life

Für die Studie wurde ein einfaches Smartphone verwendet, dass die Geräusche während dem Druck aufzeichnet. Ein Algorithmus prüft dann die aufgezeichnete Audiodatei. Selbst kleinste Abweichungen können dann vom Algorithmus erkannt werden und der Anwender kann rechtzeitig gewarnt werden.

In Zukunft könnten Hersteller so sicherstellen, dass ihre G-Codes nicht manipuliert wurden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden zur Qualitätssicherung ist diese Methode weniger Zeitaufwendig und kann relativ kostengünstig umgesetzt werden.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
Quelleieeexplore