Sägezahn Struktur soll Stabilität von Objekten verbessern – Genau wie in der Natur

430

Forscher der McGill University haben eine Studie zum Thema Struktur von 3D Modellen und deren Einfluss auf die Stabilität der Objekte veröffentlicht.

Die Forscher analysierten dazu die Struktur von Knochen, Zähnen und Panzern aus dem Tierreich. Immer wieder finden sich in diesen natürlichen Sägezahnmuster. Die Forscher stellten die Hypothese auf, dass diese die Stabilität innerhalb der Struktur erhöhen.

Um diese Theorie zu prüfen wurden 3D gedruckte Objekte mit einer sehr ähnlichen Geometrie erstellt und deren Stabilität mit anderen Objekten verglichen. Dabei stellten die Forscher fest, dass gerade bei spröden Materialien, wie Glas und Keramik, die Zick-Zack Strukturen die Eigenschaften der Objekte verbessern.

Die komplette Arbeit von Idris A. Malik, M. Mirkhalaf und Francois Barthelat kann hier eingesehen werden. Eine Studie von Malik und Barthelat zu dieser Theorie mit Keramikplatten kann kostenlos auf Researchgate nachgelesen werden.