G3D DLP/SLA 3D-Drucker auf Indiegogo – Update Kampagne erfolgreich

723

Global 3D Systems (G3D) hat eine Kampagne auf Indiegogo gestartet, dabei soll Geld für die Produktion des T-1000 3D-Drucker gesammelt werden. Verglichen mit anderen 3D-Druckern aus dem selben Marktsegment soll der T-1000 günstiger sein und gleichzeitig eine höhere Leistung erzielen. 

04. April 2017 – Der T-1000 besitzt einen Bauraum von 179.2 x 134.4 x 300mm, deutlich mehr wie andere 3D-Drucker die mit dem DLP/SLA Verfahren arbeiten. Gleichzeitig ist der Preis aber deutlich günstiger.

Die Druckgenauigkeit kann angepasst werden, je nach gewählter Genauigkeit variiert dann die Druckgeschwindigkeit. Das ist praktisch aber keine Neuheit. Gesteuert wird der Drucker über das Netzwerk, das macht ihn auch unabhängig von externen Computern.

Die Bilder die auf der Indiegogo Website veröffentlicht wurden versprechen dabei eine gute Druckqualität, dafür sprechen auch die technischen Leistungsmerkmale des 3D-Druckers. Natürlich besteht trotzdem ein gewisses Risiko wenn man einen bisher ungetesteten 3D-Drucker über Indiegogo erwirbt.

Derzeit ist der T-1000 um 1900$ auf Indiegogo erhältlich, dabei ist 1Liter Resin inkludiert, ebenso das notwendige Werkzeug und eine Reinigungsstation die die gedruckten Objekte auch endgültig per UV Licht aushärtet. Das fixe Ziel für den T-1000 betrug nur 25.000$ und wurde bereits erreicht, jetzt gibt es noch eine Reihe variabler Ziele:

Fazit

Der T-1000 macht einen guten Eindruck auf Indiegogo. Er ist vergleichsweise günstig und ist sogar TÜV geprüft (Versicherungstechnisch unter Umständen relevant). Die Firma hinter dem T-1000, Global 3D Systems, besitzt auch für die Zukunft große Pläne. So soll eine Erweiterung erscheinen die spezielle für die Zahntechnik von großem Interesse sein soll.

20.April 2017 Update: Die Kampagne steht mittlerweile kurz vor ihrem Abschluss auf Indiegogo.

Das 25.000$ Ziel wurde bereits um ein vielfaches übertroffen, bis zum aktuellen Zeitpunkt wurden rund 140.000$ von 79 Unterstützer aufgebracht. Die Kampagne endet in 5 Tagen, bis dahin kann man den G3D T-1000 noch über Indiegogo erwerben. Parallel dazu wird bereits der Versand der bereits bestellten 3D-Drucker vorbereitet damit diese demnächst ausgeliefert werden können.