Home Industrie America Makes startet Projektaufrufe mit Preis von $4.6 Million

America Makes startet Projektaufrufe mit Preis von $4.6 Million

America Makes kündigte drei neue Projektaufrufe an, die die Einführung der additiven Fertigung beschleunigen und der Lieferkette einen neuen Weg zur Zusammenarbeit mit dem Institut bieten werden. Jeder Projektaufruf ist auf mehrere umsetzbare Schwerpunktbereiche ausgerichtet, darunter Materialdaten, Prozessüberwachung, Datenmanagement sowie Bildung und Entwicklung von Arbeitskräften.

„Wir freuen uns sehr über diese Projektaufrufe, da sie den Kern dessen treffen, was America Makes als Institut tut – die AM-Gemeinschaft zu versammeln, zu koordinieren und zu katalysieren“, sagte John Wilczynski, Executive Director von America Makes. „Wir glauben, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, diese Aufrufe anzukündigen, um unseren Mitgliedern und Interessenvertretern die Möglichkeit zu geben, ihre Projektteams bei unserem Members Meeting and Exchange, das im August stattfindet, aufzubauen und zu stärken.“

„Diese Projektaufrufe helfen America Makes dabei, unser Projektportfolio auf eine Art und Weise voranzutreiben, die für die Hersteller von additiven Verfahren und für AM als Ganzes relevant ist“, sagte Brandon Ribic, Technologiedirektor von America Makes. „Der von den Mitgliedern gesteuerte Charakter der Aufrufe zeigt wirklich, wie das AM-Ökosystem den Fortschritt der additiven Technologie steuert.“

„Die Schulungsmaterialien in diesem Projekt kommen sowohl den Sicherheitsingenieuren und Maschinenführern als auch den Maschinen und Materialien zugute“, sagte Josh Cramer, EWD-Direktor von America Makes. „Es wird eine Vielzahl von Bedürfnissen ansprechen, um die Sicherheit für den Lebenszyklus von additiven Materialien im Laufe des Betriebs zu verstehen. Es wird sich mit allem befassen, von der Beschaffung über den gesamten Prozess bis hin zu Recycling und Entsorgung.“

Der offene Projektaufruf wird die Zusammenarbeit und die Perspektiven der bestehenden America Makes Mitglieder, Arbeitsgruppen und der Roadmap Advisory Group (RMAG) nutzen. Ziel dieses Projektaufrufs ist es, umsetzbare Schwerpunktbereiche zu schaffen, die auf die Bedürfnisse der Mitglieder und ihrer Interessengruppen eingehen.

Der Rapid Innovation Call wird versuchen, unmittelbare und sofort umsetzbare Bedürfnisse zu adressieren, die von den America Makes Mitgliedern identifiziert wurden. Der Rapid Innovation Call wird dem Institut einen flexiblen Rahmen bieten, um sich an die sich entwickelnden Herausforderungen der Lieferkette durch direkten Input von Seiten der Mitglieder anzupassen. Weitere Einzelheiten werden am 25. Juli verfügbar sein.

Jede Projektausschreibung hat ihre eigenen Themen und Einreichungsanforderungen. Weitere Einzelheiten dazu finden Sie hier. Für die drei Projekte findet am 1. August ein Auftakt-Webinar statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Mehr über America Makes finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.