Home Industrie Asiamold 2023: 3D-Druck die Zukunft der intelligenten Fertigung

Asiamold 2023: 3D-Druck die Zukunft der intelligenten Fertigung

Die Gemeinschaft der Formenbauer und 3D-Drucker wird sich weiter entwickeln. Auf der Guangzhou International Mould & Die Exhibition (Asiamold) im nächsten Jahr werden prominente Marken neue Technologien vorstellen und wertvolle Markteinblicke geben. Die Messe, die auf dem Erfolg ihrer vorherigen Ausgaben aufbaut, wird vom 1. bis 3. März 2023 im China Import and Export Fair Complex stattfinden. Die Asiamold wird wieder zeitgleich mit der SPS – Industrial Automation Fair Guangzhou (SIAF) stattfinden, um größere Synergien mit der intelligenten Fertigung zu erzielen.

Mit der starken Unterstützung der chinesischen Regierung für Innovationen und dem zunehmenden Binnenkonsum im Lande wächst die Nachfrage nach verschiedenen Fertigungsmethoden. In diesem Zusammenhang wird erwartet, dass der chinesische Formenmarkt bis 2026 einen Wert von 50 Mrd. USD erreichen wird. Vor diesem Hintergrund und aufgrund des strategischen Standorts der Asiamold in der Greater Bay Area wird die Messe auch weiterhin ein wichtiges Ereignis für die Akteure der Werkzeug-, Formen- und 3D-Druckindustrie in Südchina sein.

Nur wenige Monate nachdem die Messe für Ausstelleranmeldungen geöffnet wurde, haben bereits viele namhafte Unternehmen aus der ganzen Welt ihre Teilnahme für 2023 bestätigt. Sie wollen ihre neuesten Innovationen in den Bereichen Formenbau, 3D-Druck, Druckgusstechnologien und -lösungen vorstellen. Zu den bestätigten Ausstellern gehören Dongguan Chuangyi Metal Product, Dongguan Jin Pan Mould Parts, Dongguan Yalu Industry, Formlabs, ShingFung Precision Products, SMS Precision Mould Materials, Suzhou Rayshape Intelligent Technology und andere.

Die Aussteller sind der Meinung, dass die Aussichten für das Wachstum der Branche angesichts des derzeitigen Geschäftsumfelds vielversprechend sind.

Gongsheng Zhou, der stellvertretende Geschäftsführer von Guangdong Additive & Subtractive Manufacturing Technology Co Ltd, erklärte bei der letzten Ausgabe im Jahr 2022: „Die chinesische Regierung hat viele günstige Maßnahmen eingeführt, nicht nur für Unternehmen, die wie wir innovative Technologien herstellen, sondern auch für traditionelle Hersteller, um die Modernisierung und Umgestaltung ihrer Unternehmen zu beschleunigen.“

Enderwick Pei, China Marketing Director von Raise3D, kommentierte ebenfalls die Vorteile der Messe: „Die in der Greater Bay Area gelegene Asiamold ist ein Innovationszentrum, in dem eine Reihe wichtiger Kunden meines Unternehmens, darunter Xiaopeng und Huawei, vertreten sind. Trotz der weltweiten Situation im Gesundheitswesen sind wir mit dem Besucherstrom und der Messe insgesamt zufrieden, die unsere Erwartungen übertroffen hat. All dies beweist, dass viele Unternehmen nach wie vor sehr daran interessiert sind, an physischen Messen teilzunehmen, um mit den Markttrends Schritt zu halten und die persönliche Kommunikation mit ihren Kunden zu genießen.“

Obwohl die Pandemie die Teilnahme der Städte Dongguan und Shenzhen beeinträchtigt, zogen die Asiamold und die SIAF 2022 dennoch 408 Aussteller an, die ihre neuesten Innovationen und intelligenten Fertigungslösungen auf einer Ausstellungsfläche von 40.000 m² präsentierten und 23.825 Besucher verzeichneten.

Licht ins Dunkel der intelligenten Fertigung, um den Teilnehmern einen 360-Grad-Blick auf den Markt zu ermöglichen
Digitale Fertigung und digitale Transformation sind in den letzten Jahren zu den wichtigsten Schlagwörtern der globalen Fertigungsindustrie geworden. Um den internationalen Trends und der Marktnachfrage gerecht zu werden, wird die Asiamold auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Society of Advanced Moulding Technology (SAMT) ein vielfältiges Angebot an hochkarätigen Veranstaltungen im Bereich der Spritzgießtechnik anbieten, die sich intensiv mit der Entwicklung der digitalen Fertigung auseinandersetzen. Renommierte Referenten aus der Branche werden die neuesten Gießereitechnologien anhand von inspirierenden Fallstudien vorstellen, um den Markt in Richtung digitale Transformation voranzutreiben.

Insbesondere die Foshan Nanhai District Machinery Equipment Trade Association wird die Asiamold weiterhin unterstützen, indem sie eine Delegationsgruppe bildet, die auf der Messe ausstellt und die neuesten Produkte und technologischen Fortschritte in der digitalen Fertigung vorstellt. Darüber hinaus werden sie sich auf der Asiamold und der SIAF über die neuesten intelligenten Fertigungslösungen informieren.

Die Asiamold wird von der Guangzhou Guangya Messe Frankfurt Co Ltd. organisiert und ist Teil einer Reihe internationaler Veranstaltungen, darunter die Formnext + PM South China und die Formnext. Die nächste Ausgabe der Formnext + PM South China wird vom 14. bis 16. September 2022 in Shenzhen stattfinden. Die nächste Ausgabe der Formnext findet vom 15. bis 18. November 2022 in Frankfurt am Main statt.

Mehr über die Asiamold finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.