Home Industrie DyeMansion launcht industrielle 3D-Druck-Lösung Powerfuse S

DyeMansion launcht industrielle 3D-Druck-Lösung Powerfuse S

DyeMansion präsentiert mit Powerfuse S eine neue Maschine für die Oberflächenbehandlung. Die Anlage ist das System hinter der proprietären VaporFuse Surfacing Technologie. Die Powerfuse S ist die erste chemische Lösung, die sich aufgrund offensichtlicher Merkmale absolut sicher für Anwender und Umwelt sowie industrietauglich ist.

Im Gegensatz zu Lösungen mit korrosiven Lösungsmitteln oder Säuren ist das VaporFuse Eco Fluid Lösemittel von DyeMansion sicher für Anwender und Umwelt. Es ist für die Verarbeitung von Kunststoffen mit Lebensmittelkontakt gemäß der Verordnung (EU) 10/2011 zugelassen. Das Lösungsmittel wird in einem geschlossenen Kreislauf kontinuierlich zirkuliert und vom System automatisch zurückgewonnen. Dies ermöglicht einen nachhaltigen, berührungslosen Prozess ohne chemische Abfälle.

Powerfuse S verfügt über eine vollautomatische Beschickung, umfangreiche Konnektivität und Batch-Tracking Features. Validierte und speziell entwickelte Programme für alle gängigen Materialien sind standardmäßig verfügbar. Darüber hinaus können Prozessparameter auch individuell an andere Materialien angepasst werden. Dies gewährleistet Flexibilität und eine nahtlose Integration in bestehende Produktionsprozesse wie den DyeMansion Print-to-Product Workflow.

State-of-the-Art Surfacing Whitepaper

Für die Einführung der Powerfuse S veröffentlichte DyeMansion ein neues Whitepaper, das verschiedene Oberflächenparameter wie Glanz und Rauheit von EOS PA 2200, HP 3D HR PA 12 und L&V LUVOSINT TPU 92A Bauteilen nach dem PolyShot oder VaporFuse Surfacing untersucht. Das Whitepaper kann direkt bei DyeMansion angefordert werden und liegt auf der Formnext am Stand 11.1, D61 aus. Der diesjährige Formnext-Slogan des Unternehmens lautet “Find your Finish”. Wie das Whitepaper unterstreicht auch der Slogan, dass es nicht das eine Finish für jede Anwendung gibt. Während PSS eine mechanische Oberflächenbehandlung ist, die einen matt-glänzenden Look erzielt, liefert VFS versiegelte und abwaschbare Oberflächen ohne Kantenverlust für spritzgussähnliche Oberflächen. Diese Eigenschaften sowie die Fähigkeit, innenliegende Flächen zu bearbeiten, eröffnen völlig neue Möglichkeiten im Medizin-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

“VaporFuse Surfacing wird neue Möglichkeiten für DyeMansion im Hinblick auf veredelbare Materialien aus verschiedenen Technologien, insbesondere FDM, eröffnen. Wir freuen uns auf die Pilotphase, die unmittelbar nach Formnext beginnt und drei bis sechs Monate dauern wird. Sie wird die Türen für viele neue Anwendungen öffnen”, sagt Kai Witter, Chief Customer Officer bei DyeMansion.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.