Home Industrie Meilenstein: Luxexcel druckt 50.000 Brillengläser

Meilenstein: Luxexcel druckt 50.000 Brillengläser

Luxexcel, Spezialist für 3D-gedruckte Brillengläser, hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen bereits über 50.000 Brillengläser hergestellt hat.

Das Unternehmen sieht die diese Zahl als bedeutenden Meilenstein. Damit demonstriert die Firma sowohl die Stabilität als auch die Skalierbarkeit der firmeneigenen VisionPlatform-Technologie. Die Firma wurde 2009 in den Niederlanden gegründet und spezialisierte sich auf den 3D-Druck verschreibungspflichtiger Brillengläser. Hierbei setzte das Unternehmen auf eigene Hardware, Software sowie Materialien.

Der Prozess des Unternehmens basiert auf der “Vision Engine”, bei der ein VisionClear-Kunststoff auf eine Bauplatte gespritzt wird, bevor diese unter UV-Licht ausgehärtet wird. Die Technologie von Luxexcel ist in der Lage, direkt auf Glas oder Polymere zu drucken, was sie mit handelsüblichen Brillengestellen kompatibel macht. Das Unternehmen überzeugte auch viele Investoren. So gab es Millionen-Investitionen u.a. 2015, 2017 und 2018.

Luxexcel 3D printed lenses - Virtual Introduction
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.