Home Industrie Power Resources Group kauft Material-Hersteller Metalysis

Power Resources Group kauft Material-Hersteller Metalysis

Letzte Woche haben wir darüber berichtet, dass Metalysis, ein britische Metallpulver-Hersteller für die additive Fertigung, in finanzielle Schwierigkeiten gekommen ist und einen Käufer sucht. Nun wurde bekannt, dass das maltesische Bergbauunternehmen Power Resources Group (PRG) die angeschlagene Firma übernimmt.

In den letzten Monaten leidete das Metalysis unter finanzielle Schwierigkeiten. Schon im März wurde bekannt, dass bei Mitarbeitern eine Lohnkürzung von 20% vorgenommen wurden. Durch die Insolvenz im Juni wurden 37 Mitarbeiter von der Gehaltsliste gestrichen.

Die Übernahme durch das maltesische Bergbauunternehmen rettet die Firma. Finanzielle Details bezüglich des Deals wurden noch nicht bekannt gegeben, aber Ray Power, CEO von PRG, erklärte dass er erfreut über den Erwerb des Unternehmens ist. Metalysis stellt laut dem Unternehmen eine gute Ergänzung zu den Geschäftsfeldern der PRG dar.

Metalysis besitzt die weltweiten Verwertungsrechte für das FCC-Cambridge-Verfahren, das Ende der neunziger Jahre an der Universität Cambridge entwickelt wurde. Ein festes, modulares elektrochemisches Verfahren, das angeblich in der Lage ist, jährlich Dutzende bis Hunderte Tonnen hochwertiger Nischen- und Vorlegierungspulver herzustellen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.