Home Industrie FELIXprinters wird autorisierter Anbieter für die US-Regierung

FELIXprinters wird autorisierter Anbieter für die US-Regierung

Der 3D-DruckerHersteller FELIXprinters hat sich auf die Entwicklung und Produktion von Desktop-Geräten spezialisiert. Zu dem weltweiten Händler Netzwerk gehört auch das US-Unternehmen Team für One mit Sitz in Suwanee, GA und Quincy, CA. Team One hat großes Interesse am 3D-Drucksektor und liefert 3D-Drucker, Filamente, Scanner und Zubehör und ist außerdem ein Vertragspartner der General Services Administration (GSA) für Multiple Award Schedules (MAS) der US-Regierung.

Nun gab FELIXprinters bekannt, dass seine Produkte offiziell in den US-Regierungsvertrag Schedule 36 3D Products and Services Team One Contract #GS-03F-050GA aufgenommen wurden und jetzt auch auf GSAadvantage.com für die US-Regierungsbeschaffung verfügbar sind. Mit der Aufnahme von Felix-Produkten in den Vertrag öffnet sich die US-Regierung für das technologische Produktportfolio von FELIXprinters. Zusätzlich zur Auftragsvergabe auf Bundesebene erhalten nun auch staatliche und lokale Behörden in den gesamten USA Zugang zu FELIXprinters.

Wilgo Feliksdal, Mitbegründer von FELIXprinters, erklärt: “Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Team One in den Staaten und sind durch die Aufnahme in diesen Vertrag mit der US-Regierung äußerst ermutigt. Dies könnte dazu beitragen, FELIXprinters als einen prominenten Akteur im US-3D-Drucksektor zu etablieren. In einem Jahr werden wir zwei neue 3D-Drucker auf den Markt bringen, unseren BIOprinter (ebenfalls im Rahmen eines Bundesvertrags) und eine kommende Plattform für den Hochtemperaturdruck.”

Einen Überblick der aktuellen Geräte von FELIXprinters finden Sie in unserer 3D-Drucker-Übersicht.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.