Home Anwendungen Ehemaliger Ikea-Chefdesigner wird Designer bei 3D-Druck-Unternehmen UNYQ

Ehemaliger Ikea-Chefdesigner wird Designer bei 3D-Druck-Unternehmen UNYQ

Marcus Engman war sechs Jahre lang der Chefdesigner von dem schwedischen Möbelhersteller Ikea. Erst im Spetember verließ er das Unternehmen und gründete sein eigenes Beratungsunternehmen. Nun wurde bekannt, dass er Vice President of Design des 3D-Druck-Unternehmens UNYQ wird.

UNYQ ist ein Unternehmen, welches sich auf Designs für Prothesen aus dem 3D-Drucker spezialisiert hat. In der Vergangenheit hat UNYC Partnerschaften mit Firmen wie 3D Systems.

Nun wird Engman Vice President of Design für UNYQ. Er wird verantwortlich für Produktdesign im Unternehmen. Neben Prothesen sollen auch neue Bereiche erobert werden. So sollen Produkte für die Gaming-Community entwickelt werden. 2018 präsentierte Marcus Engman schon für Ikea einen Sitz, der extra für Gamer konzipiert und mit Hilfe von 3D-Druck individualisiert wurde. Damals gab Ikea auch eine Kooperation mit UNYQ bekannt.

Eythor Bender, Mitgründer und CEO von UNYQ sagte dazu gegenüber der Presse: “I am delighted to welcome Marcus to the UNYQ team. Marcus brings a wealth of high-quality experience which will be invaluable as we continue to grow, expand our product range and enter new markets. UNYQ is disrupting the MedTech sector and supporting the physically challenged community with customised and affordable medical wearables. Marcus’ vision will have a hugely positive impact and, in many ways, already has.”

Marcus Engman ergänzte: “UNYQ is a truly inspiring company that is leading the way in inclusive design. The many people in the world that are navigating their daily lives while fighting the difficulties and stigma of physical challenges deserve to have a product that is both functional and stylish. I am proud to be part of this movement and look forward to supporting the community.

Vorstellungvideo von UNYQ

UNYQ : Personalized, Smart Prosthetics & Orthotics

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.