Home Medizin 3D-gedrucktes Herzmodell rettet 4-Jähriger das Leben

3D-gedrucktes Herzmodell rettet 4-Jähriger das Leben

Immer wieder erreichen uns faszinierende Nachrichten über die einzigartigen Möglichkeiten und Türen, welche die 3D-Drucktechnologie in der Medizin öffnet.

Das 3D-gedruckte Herzmodells, dass der Herzchirurg Dr. Redmond Burke links im Bild begutachtet, wurde anhand von CT Aufnahmen der 4-jährigen Adaenelie Gonzalez erstellt. Das kleine Mädchen wurde mit einer Anomalie der Lungenvenen, durch die das mit Sauerstoff angereicherte Blut zurück zum Herzen fließt, geboren. Diese transportierten das Blut nicht wie im Normalfall in den linken Vorhof, sondern in andere Teile des Herzens.

Die erste Operation dieser Art anhand eines präzisen physischen Modells planen zu können, war für Dr. Burke vom Miami Children’s Hospital eine wertvolle Hilfestellung. Ausgedruckt wurde das 3D Herzmodell vom 3D-Druck Dienstleister AdvancedRP, das Krankenhaus hat sich nun aber einen eigenes Industrie 3D-Druck Gerät inklusive Software zugelegt.

Bei dem Herzmodell kam die Software Mimics Innovation Suite von Materialise zum Einsatz.

Adaenelie erholt sich derzeit noch vom Eingriff, ist aber wohlauf. Folgendes Video zeigt die 4-jährige mit ihrer Mutter und Dr. Burke im Interview:

3D heart model saves 4-year-old girl in Miami
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.