Home Medizin Achterbahnfahren hilft gegen Nierensteine – Forscher führen Studie mit 3D-gedrucktem Modell durch

Achterbahnfahren hilft gegen Nierensteine – Forscher führen Studie mit 3D-gedrucktem Modell durch

Laut einer Studie die im Journal of the American Osteopathic Association veröffentlicht wurde, soll eine Fahrt mit bestimmten Achterbahnen den Abgang von Nierensteinen auslösen. Ein mit Hilfe von 3D-Druck hergestelltes Nierenmodell hat den Medizinern dabei geholfen, die tatsächliche Wirksamkeit nachzuweisen.

Nachdem einige von Dr. David D. Wartingers Patienten berichteten, dass sie nach der Fahrt mit der Big Thunder Mountain Railroad Achterbahn im Disneyland Orlando Nierensteine verloren hatten, hat der Mediziner diese Tatsache im Rahmen einer Studie nachgewiesen. Dabei wurde ein 3D-gedrucktes Modell der Niere eines Patienten angefertigt, der sogar drei Steine nach drei aufeinanderfolgenden Fahrten verloren hat. 3d_printed_kidney_modelDieses Modell wurde danach in Silikon gegossen und mit Urin gefüllt. Drei unterschiedlich große Nierensteine sind an verschiedenen Stellen der Silikonform platziert worden.

Mit Genehmigung von Walt Disney World wurde das Nierenmodell im Rucksack auf 20 Fahrten mit der Big Thunder Mountain Railroad mitgenommen und die insgesamt 60 Ergebnisse danach ausgewertet. Dabei wurde festgestellt, dass vor allem der Sitzplatz in der Achterbahn ausschlaggebend ist: Während bei Plätzen in den vorderen Reihen nur eine Abgangsrate von rund 17% festgehalten wurde, zeigten die Plätze im hinteren Bereich ein positives Ergebnis von rund 64%. Laut Wartinger tragen die Bewegung in verschiedene Richtungen sowie das Rütteln zum natürlichen Abgang der Steine bei.

3d_printed_kidney_model1
Dr. David D. Wartinger mit 3D-gedrucktem Nierenmodell
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.