Home Medizin Der 3D gedruckte Rollstuhl der Zukunft

Der 3D gedruckte Rollstuhl der Zukunft

Das Londoner Design Studio Layer des Designers Benjamin Hubert stellt einen 3D gedruckten Rollstuhl vor.

Der Rollstuhl namens Go wurde speziell mit mehreren Para-Sportlern entworfen. Produziert wird der Rollstuhl mit Hilfe von 3D Druck. Dabei kommen halb-durchsichtiges Resin und TPU zum Einsatz. Weitere Teile werden aus Titan gefertigt.

Benjamin Hubert erzählte dezeen in einem Interview:

„3D PRINTING FOR MANUFACTURE IS THE MOST APPROPRIATE AND POWERFUL TECHNOLOGY AVAILABLE TO CAPTURE EACH INDIVIDUAL’S UNIQUE BODY SHAPE TO ENHANCE THE FORM AND FORMAT OF A VERY NECESSARY PRODUCT AND PROVIDE EXCEPTIONAL PERFORMANCE.

WITH THE GO WHEELCHAIR, WE SAW AN OPPORTUNITY TO REALLY PROGRESS THE MANUAL MOBILITY CATEGORY FOR USERS WITH DISABILITIES, AND TO USE 3D-PRINTING TECHNOLOGY TO SOLVE SIGNIFICANT AND MEANINGFUL PROBLEMS.“

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.