Home Medizin FDA in China erteilt Freigabe für 3D-gedruckte Hüftimplantate

FDA in China erteilt Freigabe für 3D-gedruckte Hüftimplantate

Die chinesische Behörde für die Registrierung und Zertifizierung von Medizinprodukten, Medikamenten und Lebensmitteln verkündet die Freigabe von 3D-gedruckte Hüftimplantaten. 

hüftimplantatDie Implantate wurden von der Universität Peking in Zusammenarbeit mit AK Medical, einem privaten chinesischen Unternehmen für Medizinprodukte, entwickelt. Gedruckt werden die künstlichen Hüftgelenke auf Maschinen des schwedischen Metall-3D-Drucker Hersteller Arcam.
Die 3D-gedruckten Implantate zeichnen sich vor allem durch ihr leichtes Gewicht sowie die Fähigkeit, die Regeneration von Knochengewebe innerhalb der porösen Struktur zu fördern, aus. Derzeit wird künstlicher Gelenksersatz aus dem Ausland importiert. Durch die Herstellung im Land, erhofft sich China eine Kosteneinsparung.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
Quelle3dzu.net