Home 3D-Drucker Materialise Build Processor jetzt auch für FELIX 3D-Drucker

Materialise Build Processor jetzt auch für FELIX 3D-Drucker

Das belgische 3D-Druck Unternehmen Materialise schließt nach Leapfrog und MiiCraft nun auch eine Partnerschaft mit FELIX 3D Printers für den Build Processor.

Ähnlich einem Treiber für einen 2D-Drucker, ermöglicht der Materialise Build Processor das Steuern des Druckauftrags und sorgt für einen reibungslosen Datentransfer zwischen Software und Gerät, in diesem Fall alle 3D-Drucker des Hersteller FELIXrobotics BV.

Auf Ebene der Industriegeräte gibt es den Build Processor schon für 3D-Drucker von EOS und SLM.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuelleMaterialise
Vorherigen ArtikelLang-Kunststoffe steigen mit Volaprint ins Filament Business ein
Nächsten ArtikelNIH und 3D Systems schließen Partnerschaft für 3D-Druck im Gesundheitsbereich
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.