Home 3D-Drucker PRotos: German RepRap Foundation kündigt neuen 3D-Drucker an

PRotos: German RepRap Foundation kündigt neuen 3D-Drucker an

Die German RepRap Foundation (GRRF) hat auf seinem Weblog eine überarbeitete Version des Open Source Projektes RepRap angekündigt.

Der angekündigte 3D-Drucker mit dem Namen PRotos wurde anhand der Open Source Modelle Mendel und Prusa-Mendel entwickelt. Im Gegensatz zu seinen Vorbildern soll laut GRRF der PRotos jedoch einige Optimierungen erfahren haben. So wurde der Augenmerk auf ein neues Antriebssystem und eine neue Steuerung gelegt um eine höhere Präzision zu erreichen. Nebenbei soll der Drucker dadurch auch noch schneller und leiser sein. Zusätzlich wurde auch das Druckvolumen von etwa 400cm2 auf 506cm2 erhöht.

Auch an nachträgliche Erweiterungsmöglichkeiten die den 3D-Drucker „professionalisieren“ sollen, wird bereits fleißig gearbeitet. So könnte durch das Aufsetzen von neuen Werkzeugköpfe der 3D-Drucker schnell in eine 3D-Fräse, ein Graviergriffel oder in ein Dispenser umgewandelt werden.

Dem nicht genug, möchte die Foundation das Gerät durch eine Optimierung der Einkaufswege auch zu einem günstigen Preis anbieten können.

Das ehrgeizige Projekt befindet sich derzeit noch in der finalen Testphase. Ob, wie und wann genau der neue 3D-Drucker auf den Makt kommen wird ist derzeit noch unbekannt. Leider konnte GRRF auch noch kein Foto des PRotos zeigen. Wir sind jedenfalls bereits gespannt.

Update:

Gestern hat GRRF die ersten Fotos und sogar einen kleinen Trialer vom PRotos v1.0 veröffentlicht.

Link: www.grrf.de

(c) Logo: Screenshot von http://grrf.de/2011/08/29/protos-neuer-3d-drucker-der-grrf/

 

 

 

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.