Neue höchste 3D-gedruckte Skulptur misst 3,62 Meter

168

Der bekannte Youtuber James Bruton hat es geschafft, er hat die neue höchste 3D-gedruckte Skulptur der Welt hergestellt. Die benötigten Teile wurden in 500 Druckstunden hergestellt und haben ein Gewicht von etwa 50 Kilogramm.

Die Statue hatte James Bruton schon 2017 gefertigt, damals hatte er schon die Vermutung, dass es sich um einen Weltrekord handelt. Es gab allerdings keine Gewissheit, bis vor kurzem eine offizielle Messung vorgenommen wurde. Bisher war der offizielle Weltrekordhalter eine 3D-gedruckte Statue von Rober Lewandowski (FabLab Kielce aus Polen).

In dem Video zum Weltrekord verrät James Bruton zudem einige weitere Details. Die Statue stellt ihn selbst da, dafür musste zuerst ein detaillierter 3D-Scan seines Körpers erstellt werden. Dafür hat er mit der Fakultät Portsmouth University Creative and Cultural Industries (CCI) zusammen gearbeitet. Gescannt wurde mit einem iPad mit einem speziellen Aufsatz. Anschließend wurde das gescannte Modell bereinigt. James Bruton hat das Modell dann in kleinere Teile zerteilt und gedruckt. Er hat dafür sehr große Düsendurchmesser und 3mm Filament verwendet. Trotzdem mussten in 500 Stunden etwa 50 Kilogramm Filament verarbeitet werden.