Home 3D Objekte Thingiverse hat nun Kategorien

Thingiverse hat nun Kategorien

Thingiverse hat zur besseren Orientierung Kategorien eingeführt. Automatisch kategorisierte Modelle können nachträglich geändert werden.

Eigentlich längst überfällig, aber besser spät denn nie. Mit der Einführung von den Kategorien 3D Printing, Arts, Fashion, Gadgets, Hobby, Housholds, Learning, Models, Tools sowie Toys&Games schafft Thingiverse nun eine bessere Übersicht auf seiner schnell wachsenden 3D-Modell Tauschplattform. Über 1000 Modelle wurden bereits automatisch sortiert. Die Kategorien lassen sich jedoch auch nachträglich ändern.

Neben den Kategorien kann nun auch nach Tags navigiert werden. Die neuen Kategorien findet man im Menü unter “BROWSE”.

via Thingiverse

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.