4-Fach-3D-Drucker Multex4Move in aktueller Kickstarter-Kampagne

837

Kickstarter-Kampagne mit Early-Bird-Preisen

Schnell sein lohnt sich – ganz besonders bei der laufenden Kickstarter-Kampagne für den Multex4Move von Multec.
Seit dem 22. November läuft eine 30tägige Kickstarter-Kampagne für die revolutionäre Neuentwicklung von Multec: den Vierfach-Druckkopf Multex4Move. Mit einer innovativen Mechanik werden bei diesem Extruder die nicht in Betrieb befindlichen Düsen hinter eine Abdeckung zurückgezogen und nur die aktive Düse wird in den Arbeitsbereich geschoben.

Seien Sie also dabei, wenn eine neue Epoche des FDM-Drucks anbricht! Weitere Informationen unter dem direkten Link zur Kampagne.

Die revolutionäre Neuentwicklung des deutschen 3D-Druckerherstellers Multec ermöglicht perfekten FDM-Druck mit bis zu vier verschiedenen Farben und Materialien.

  • Vier Farben
  • Vier Materialien
  • Vier Düsengrößen
  • Kein Oozing und Nachtropfen mehr
  • Hervorragende Oberflächen
  • Mehr Effizienz im Druckprozess – deutlich geringere Produktionszeiten

screenshots006_620_8

Das Problem

Das Hauptproblem des Druckens mit Mehrfachextrudern ist das Nachtropfen von geschmolzenem Kunststoff aus der nicht benötigten Düse, auch bekannt als Oozing.  Mehrfachdüsen liegen zudem auf der gleichen Höhe, weshalb neben der aktiven Düse auch die inaktive Düse über das Druckteil verfährt und dabei den Kunststoff verschmiert. Beides führt zu einem unsauberen Druckbild, bei dem die verschiedenen Farben vermischt werden.

Druckvergleich Multex4Move

Die Lösung

Multec hat es nun als weltweit erster Hersteller geschafft, dieses Problem zu beseitigen! Mit einer innovativen Mechanik werden beim neuen Vierfach-Extruder Multex4Move die nicht in Betrieb befindlichen Düsen hinter eine Abdeckung zurückgezogen und nur die aktive Düse wird in den Arbeitsbereich geschoben.

screenshots004_620_6Hierdurch werden Verschmutzungen des Druckbilds verhindert.

Beim Wechsel auf eine andere Düse wird diese zunächst gereinigt und erst dann in den aktiven Bereich geschoben, um möglichen Unsauberkeiten vorzubeugen.

Hervorragende Farbtrennung

Multec liefert Innovation für noch mehr Vielfalt

Mit dem Multex4Move liefert Multec eine weitere Innovation, die den 3D-Druck noch vielseitiger und professioneller macht. Neben der Verwendung unterschiedlicher Farben besteht beim Multex4Move die Möglichkeit verschiedene Materialien für ein Druckteil oder die Stützstrukturen zu verwenden – und das mit einem bislang nicht gekannt sauberen Druckbild. So können beispielsweise Bereiche eines Bauteils in einem Druckvorgang aus flexiblem andere aus starrem Material gefertigt werden, was eine enorme Vielseitigkeit ermöglicht. Jede Düse ist dabei einzeln temperaturgeregelt, sodass auch Materialien mit verschiedenen Schmelzpunkten in einem Druckvorgang verarbeitet werden können.

Multirap M800
Multirap M800

Durch die Verwendung von Düsen mit verschiedenen Durchmessern (0,2-1,5 mm) in einem Extruder können Druckzeiten stark verkürzt und optimiert werden. So können beispielsweise Innenstrukturen mit großen und filigrane Außendetails mit feinen Düsen gedruckt werden.

Multec bietet den innovativen Druckkopf auch zur Einrüstung in Fremddrucker an.

Diese Innovation wird derzeit in den demnächst erscheinenden Multirap M800 – Großraumdrucker für Industrie-Anwendungen integriert.

Systempartner für den 3D-Druck in der Industrie

Das Riedhausener Unternehmen bringt im Jahr 2017 3D-Drucker mit Industriestandard in mehreren Baugrößen auf den Markt. So besitzt beispielsweise der Großraum-3D-Drucker auf Industriestandard M800 einen Druckbereich von 600×400×800 mm und kann mit den patentierten Druckköpfen Multex2Move oder Multex4Move ausgestattet werden. Die Grundausstattung umfasst dabei alle erforderlichen Komponenten, um einen dauerhaften Druckbetrieb mit höchsten Ansprüchen zu gewährleisten, beispielsweise ein Filamentmagazin, einen Mini-PC mit großem Bildschirm und die benötigte 3D-Druck-Software.

Mit diesem Schritt bietet Multec der Industrie als System-Partner alle benötigten Komponenten, vom 3D-Drucker über das Filament bis hin zu Schulungen für die erfolgreiche Anwendung dieser Technik, an.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.