Home Pressemeldungen CR-3D präsentiert mit dem C1² einen 3D-Drucker für die Serienfertigung

CR-3D präsentiert mit dem C1² einen 3D-Drucker für die Serienfertigung

Der deutsche 3D-Drucker Hersteller CR-3D kündigt die Premiere des neuen C1², einer kompakten Anlage für die Serienproduktion von Bauteilen, auf der Formnext 2022 in Frankfurt am Main an. Wir stellen den C1² einmal genauer vor. Das Unternehmen CR-3D hat sein neues Modell in seiner C-Serie platziert, den C1². Der 3D-Drucker verfügt über zwei komplett eigenständige Druckeinheiten in einem Gehäuse. Wahlweise kann das System mit einer Filament-Station und integriertem 1200W Heizmodul ergänzt werden. Ein Magnetisches Druckplattenwechselsystem und eine schnell austauschbare Extruder Einheit mit Nullspannsystem sorgen außerdem für eine einfache Serienproduktion. Seine branchenführenden technischen Daten liefern Leistung, auf die Sie sich verlassen können. Der C1² ermöglicht Ihnen durch eine einfache Bedienung und Fernsteuerung via Webbrowser ein erfolgreiches und einfaches Arbeiten. Über das zentrale Touch-Display können beide Druckeinheiten komplett eigenständig bedient werden. Aber auch eine Spiegelung von Daten auf beide Subsysteme ist möglich. Diese Modellvariante ist nur eine von vielen denkbaren Varianten die aus dem CR-3D Farmsystem Baukasten. Vernetzte Anlagen mit bis zu 16 Zellen mit Vollautomatisierung sind hiermit realisierbar. Zwei komplett eigenständige Druckeinheiten beim C1² Gedruckt werden können jeweils Bauteile mit einer maximalen Größe von 320x250x125mm und mit dem zur Auswahl stehenden HT-Druckkopf-Moduls sind Düsentemperaturen bis zu 500°C einstellbar. Das beheizte Aluminium-Druckbett kann auf eine Temperatur von bis zu 120°C aufgeheizt werden. Die kompakte Gerätegröße mit einer maximalen Standfläche von 630x500mm bietet maximalen Teiledurchsatz auf engstem Raum!

Geeignet für anspruchvollste Kunststoffe

Das neue C1² verfügt über die neueste CR-3D Xtruder Technologie mit Doppelzahnrad-Antrieb. Das hochwertige Materialförderungssystem sorgt für eine geschlossene und übergangsfreie Materialförderung. Vor allem auch flexible Materialien mit geringer Shore-Härte können so einfach verarbeitet werden. Alle Komponenten des Systems bestehen aus gehärtetem Stahl, weshalb auch abrasive Materialien wie das neue CR-3D ABS FibCR20 mit 20% Glasfasern kein Problem darstellen. Der Fördereinheit ist optimal auf einen Materialdurchmesser von 1,75 mm angepasst und unterstützt so ebenfalls die hohe Prozesssicherheit. Somit eignet sich der C1² hervorragend für den Seriendruck von Hochleistungsmaterialien, verstärkten Filamenten oder sehr flexiblen Materialien. Bauteile aus ABS FibCR20

Beheizte Filament-Station für die Serienfertigung

CR-3D bietet für den C1² eine beheizbare Filament-Station mit an. Hiermit ist es möglich Filamentrollen von bis zu 10kg direkt aus der Heizkammer zu verarbeiten. Durch die Trocknung des Filaments ergeben sich zahlreiche Vorteile in Sachen Prozesssicherheit und auch verbesserte Materialeigenschaften. V Beheizbare Filament-Station zur Aufnahme von 10kg Rollen Zugeschnitten auf die Bedürfnisse im industriellen Einsatz, steht CR-3D den Kunden mit seinem Applikations Know-How und maßgeschneiderten Wartungs- und Servicevereinbarungen zur Seite.

Technische Daten des C1² im Überblick

  • Bauraumgröße je Druckeinheit:
    • Single Extruder: 320x 250x 125mm
  • Geschlossener Bauraum
  • Hochwertiger Maschinenbau Made in Germany
    • Robuster Aluminiumrahmen
    • Pulverbeschichtete Verkleidung
    • Solide Mechanik
    • Misumi-Komponenten
  • CR-3D Dual Direkt Extruder Düsendurchmesser 0,25-1,2mm
  • Verschiedene Druckkopfmodule zur Wahl
    • BASIC (bis 250°C)
    • PRO (bis 320°C)
    • HT (bis 500°C)
Hier finden Sie alle Informationen zu den Druckern unserer C-Serie Weltpremiere auf der Formnext vom 15.11. – 18.11.2022 in Frankfurt. Der C1² wird in Halle 12.1 auf dem Stand A20 vorgestellt und zu sehen sein. Lassen Sie sich inspirieren.  
close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.