Genauer geht es nicht – höchstmögliche Präzision beim ESUN Desktop 3D-Scanner

865

Mit dem neuen Desktop 3D Scanner erweitert Shenzhen ESUN Display Co. Ltd. die Produktpalette um einem unter 20kg wiegenden und damit leicht zu transportierenden 3D-Scanner.

Das in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Universität von Shenzhen entwickelte, und mit zahlreichen eigenen Patenten ausgestattete Aufnahmegerät gehört zu den weltweit präzisesten Desktop 3D-Scannern. Durch vier Kameras und zwei Projektoren für die Aufnahmefelder wird beim Scan eine Messgenauigkeit von 0,05mm bis höchstens 0,1mm erreicht.
Dabei arbeitet der Scanner bei der Aufnahme sowohl mit einem 3D-kalibrierten, als auch mit einem flach kalibrierten 2D-Marker.19 ESUN 3D Desktop Scanner with figure on the tablet2 Durch die beiden verbundenen Scan-Systeme und die nahtlose Aufnahme werden für die Nachbearbeitung entscheidende Faktoren, wie eine präzise Widergabe der geometrischen Struktur, und eine perfekte Farbwidergabe erreicht.

Eine im Haus entwickelte und patentierte Software beendet automatisch den Scanvorgang und startet die Datenspeicherung. Die Positionierung des Aufnahmegegenstandes auf dem Drehteller kann, je nach der Komplexität des Objektes, in verschiedenen Stufen erfolgen. Selbstverständlich erfolgt der Scanvorgang kontaktlos.  Die Aufnahmedatei kann wahlweise in vier verschiedenen Ausgabeformaten (.wrl .obj .stl. ive.) erstellt werden. Die Maße des Scanners sind 740/380/710 (LängexBreitexHöhe) und als Leistungsaufnahme werden rund 200 Watt bei 220 Volt angegeben. Für die Weiterbearbeitung der Daten wird eine spezielle Softwarekonfiguration vorausgesetzt.

Der 3D Desktop Scanner ist das ideale Gerät für den Scan kleiner Gegenstände mit maximal 250mm Breite und 240mm Höhe. Der ESUN Desktop 3D Scanner wird im Industrial Design, der Entwicklung von Sportgeräten, dem Kreativ-Design, der Duplizierung von Gegenständen und in der Bildung eingesetzt.

单页-04

IFA GLOBAL MARKETS STATION 4 Stand 327
Weitere Informationen, technische Daten und Videos unter esun-3d.harvard.de