Home Pressemeldungen Rückblick auf die IMTS 2018 – Interview mit Peter R. Eelman

Rückblick auf die IMTS 2018 – Interview mit Peter R. Eelman

33

Die International Manufacturing Technology Show (IMTS) kooperierte mit europäischen Medien, um den Bekanntheitsgrad der Messe zu erhöhen und Besucher anzuziehen. In diesem Jahr erreichte sie neue Rekordwerte: 129.415 Besucher aus aller Welt besuchten die IMTS 2018. 2.563 Unternehmen nahmen als Aussteller teil. Es gab 2.123 Stände auf einer Ausstellungsfläche von 132.315 qm.

Im Anschluss an die jüngste Show sprach Peter R. Eelman über den Erfolg und warum die IMTS gerade auch für europäische Unternehmen eine so wichtige Veranstaltung ist. Eelman ist Vice President – Exhibitions & Business Development bei AMT – The Association For Manufacturing Technology, Eigentümer und Organisator der IMTS.

Es gibt eine Reihe von hervorragenden Messen, die sich auf die Fertigungstechnik konzentrieren. Den größten Einfluss haben die IMTS in geraden Jahren und EMO Hannover in ungeraden Jahren Es besteht ein echter Bedarf, jährlich an Veranstaltungen wie IMTS und EMO Hannover teilzunehmen, da es in der Branche Jahr für Jahr dramatische Veränderungen gibt. Die IMTS stellt Technologien in den Vordergrund, die sich am Horizont ankündigen. Deshalb besuchen Produktionsleiter die IMTS, um dort neue Ideen zu finden, die ihre Zukunft beeinflussen – und wahrscheinlich auch prägen werden. Sie können es sich nicht leisten, das zu verpassen.

Eelman: „Die IMTS hat einmal mehr bewiesen, dass sie die Show für heutige und für Zukunftstechnologien ist. Auf der globalen Bühne ist das eine einzigartige Position. Hersteller weltweit setzen auf die IMTS wegen ihrer Größe sowie der Spannbreite und Tiefe an Technologie. Aussteller aus der ganzen Welt wollen ihre Technologie auf der IMTS vorstellen. Wir leben in einer Welt des exponentiellen Wandels, der schneller ist, als man erfassen kann. Entwicklungen finden nicht in Zeiträumen von fünf, zwei oder einem Jahr statt – sondern fast täglich.“

Die mit der digitalen Technologie verbundene digitale Transformation hat es ermöglicht, Ergänzungen und Änderungen von Produkten direkt umzusetzen. Heute ist es viel einfacher, zu entwerfen, zu entwickeln und zu implementieren, als in der Vergangenheit. Es entfällt der Zeitaufwand für Tests, so dass neue Produkte viel schneller auf den Markt kommen.

Peter R. Eelman: „Die digitale Technologie bedeutet, dass Sie nicht zwangsläufig 50 Jahre Erfahrung im Fertigungsbereich benötigen. Man kann Erfahrungen aus anderen Disziplinen einbringen, und das ist eine gute Formel für Start-ups oder für neue Projekte in etablierten Unternehmen.“

Eine der spannendsten Innovationen auf der IMTS 2018 war ATHENA von iTSpeex. ATHENA, der branchenweit erste sprachgesteuerte Assistent, debütierte bei der IMTS auf den Ständen von Makino und OKK sowie im Emerging Technology Center von AMT. Die Besucher konnten eine 5-achsige DMG Mori CNC steuern. Diese Art der intelligenten Unterstützung ermöglicht Maschinenführern auf einem höheren Niveau zu arbeiten. Eelman: „Ich erwartet, dass die Besucher der kommenden IMTS 2020 weitere Beispiele für diese Art der maschinellen Intelligenz erleben werden.“

Die nächste IMTS im Jahr 2020 wird einer der spannendsten Orte für neue Technologien bleiben. Immer mehr kleine, entwicklungsorientierte Unternehmen entstehen und vernetzten sich mit größeren Unternehmen. Der Zugang zum Markt wird immer einfacher, so dass neue Akteure und Unternehmen auf den Markt finden. Eelman nennt das Beispiel „eines Unternehmens, das eine neue Rolle im Integrationsbereich findet, indem es eher ein digitaler Integrator als ein reiner Maschinenintegrator ist“. Laut Eelman „ist der allgemeine Trend der Fertigung wissenschaftlicher als er viele Jahre gewesen ist.“

In den Vorstädten rund um Chicago und anderen großen Städten im Mittleren Westen sind die US-amerikanischen oder globalen Hauptsitze der größten Namen der Fertigungsindustrie. Das bedeutet, dass Hersteller, die Einfluss haben wollen, auf der IMTS präsent sein müssen, um auf dem Markt ernst genommen zu werden. Viele Aussteller bringen ihre Mitarbeiter vom CEO bis zum Wartungstechniker mit. So können europäische Besucher auf jeder Ebene die gewünschten Kontakte herstellen.

Um weiterhin potenzielle Besucher zu erreichen, planen Eelman und sein Team, andere europäische Messen zu besuchen. Die HANNOVER MESSE ist bereits hoch angesehener Kooperationspartner der IMTS. Deshalb werden sie auf jeden Fall auf der HANNOVER MESSE 2019 und im kommenden September auf der EMO Hannover präsent sein.

Peter R. Eelman weist auch noch auf einige andere Veranstaltungen hin, welche AMT organisiert. Dazu gehören „eine Reihe von Meetings und Konferenzen während des ganzen Jahres und AMT/USA-Pavillons auf der ganzen Welt. Wir werden auch MT360 vorstellen, eine Veranstaltung, die darauf ausgerichtet ist, die ‚digital design community‘ mit traditionellen Herstellern zusammenzubringen. MT360 findet vom 17. bis 20. Juni 2019 in Santa Clara, CA statt.“

Die IMTS 2020 wird der Ort sein, um neue Technologien aus nächster Nähe kennenzulernen und auszuprobieren, mit den Tech-buildern zu sprechen und Inspiration zu finden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.