Home Pressemeldungen Vesconite Bearings hat 3D-Polymergleitlager als Lagerware eingeführt

Vesconite Bearings hat 3D-Polymergleitlager als Lagerware eingeführt

Benutzer von 3D-Druckern können jetzt Bronzebuchsen oder Linearkugellager durch Polymergleitlager von Vesconite Bearings ersetzen.
Diese werden in Vesconite Hilube (einem reibungsarmen Polymer) oder in Superlube (niedrigster Reibungskoeffizient) angeboten.

Zunächst sind fünf der gebräuchlichsten 3D-Buchsengrößen erhältlich, nämlich:
– LM6UU – 12 mm (AD) x 6 mm (ID) x 19 mm (Länge);
– LM8UU – 15 mm (AD) x 8 mm (ID) x 24 mm (Länge);
– LML8UU – 15 mm (AD) x 8 mm (ID) x 45 mm (Länge);
– LM10UU – 19 mm (AD) x 10 mm (ID) x 29 mm (Länge);
– LM12UU – 21 mm (AD) x 12 mm (ID) x 30 mm (Länge).

„Wir haben uns für diese Größen entschieden, da dies die weltweit am häufigsten verwendeten Buchsen sind“, sagt Juan van Wyk, Ingenieur für Marketing, Vertrieb und mechanische Entwicklung.

„Wir waren uns jedoch der Tatsache bewusst, dass es auf dem Markt viele verschiedene Druckermodelle gibt“, fügt er hinzu.

Während Vesconite Hilube und Superlube selbstschmierend sind, werden die Lager jedoch mit einer doppelten radialen Innennut geliefert, um bei Bedarf einen Schmierstoffreservoir zu ermöglichen.
Weitere Größen werden nicht als Lagerware geführt, kundenspezifische Gleitlager können jedoch schnell und einfach mit einer Auswahl von axialen, radialen oder spiralförmigen Innennuten sowie kundenspezifischen Längen und Durchmessern hergestellt werden, um einzigartige Gehäuse und Wellen aufzunehmen.

Vesconite Linearlager Vorteile

3D-Drucker, die Buchsen oder Lager verwenden, weisen manchmal ein Phänomen auf, bei dem die Führungsachse ungleichmäßig wird und dadurch verursacht wird, dass sich die Stange auf einer Seite leicht anhebt und auf der anderen Seite leicht kippt, wenn sich der Extruderkopf von einer Seite zur anderen bewegt. Dies ist typischerweise eine Folge von Verschleiß an der Stange und beeinträchtigt das Druckergebnis. Dieses Phänomen wird beseitigt, wenn Vesconite Hilube-Buchsen verwendet werden.

Vesconite Hilube ist ein fortschrittliches Thermopolymer der Vesconite-Produktreihe, das sich besonders für den Betrieb unter nassen Bedingungen eignet, einschließlich Pumpen- und Schiffsanwendungen. Es kombiniert geringe Reibung und geringen Verschleiß und lässt es unter schwierigen Betriebsbedingungen gute Leistungen erbringen.

Das Material ist selbstschmierend und muss nicht geölt werden. Daher sind die Gleitlager wartungsarm. Da sich kein körniges Fett in die Auflagefläche der Stange einlagern kann, wird der durch die ständige Bewegung dieser kontaminierten Mischung verursachte Verschleiß beseitigt. Verschleiß durch Metall-auf-Metall-Kontakt gehört ebenfalls der Vergangenheit an, da das strapazierfähige Polymer reibungslos über die Stangen gleitet.

Hilube hat einen ungeschmierten Reibungskoeffizienten auf Stahl von 0,1 und kann auf poliertem Stahl bis zu 0,08 betragen. Dies macht die Bewegung der Linearlager entlang der Stange besonders sanft und beseitigt das Problem der ruckartigen Bewegung (Stick Slip), wenn der Extruder des 3D-Druckers an einen neuen Ort fährt. Vesconite Präzesionslager können mit entsprechenden Toleranzen nach gewünschten Spezifikation gefertigt und global über Distributoren oder per Kurier versandt werden, was die Logistik vereinfacht.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.