Home Software Fuji Xerox will China mit neuem Dateiformat erobern

Fuji Xerox will China mit neuem Dateiformat erobern

Gemeinsam mit der Keio University hat Fuji Xerox das Dateiformat FAV speziell für 3D Druck Anwendungen entwickelt. Dieses soll ähnlich wie das von einem Konsortium entwickelte 3MF Format für die Zukunft von 3D Druck bereit sein.

Das FAV (FAbricatable Voxel) Format bricht die Polygon-basierte Darstellung, welche oft in CAD Dateiformaten verwendet wird, in eine Voxel-basierte Form. Diese ermöglicht einzelne Punkte im dreidimensionalen Raum einzeln anzusprechen und so die Eigenschaft dieses zuw verändern.

Moderne 3D Drucker ermöglichen es einzelne Voxel aus unterschiedlichen Materialien oder mit unterschiedlichen Farben zu produzieren. Das neue FAV Format unterstützt dies mit der Kombination an Materialeigenschaft und Farbinformation im CMYK oder RGB Standard pro Voxel.

Mit diesem zukunftssicheren Dateiformat und Cloud Services will Fuji Xerox in den sehr schnell wachsenden 3D Drucker Markt in China einsteigen und diesen für sich gewinnen, wie Masataka Jo in einem Interview sagte:

“What we are trying to do is create a sustainable business model in China by enhancing our solutions development capability there. So our strategy will increasingly focus on the higher end of the market.”

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
viaFuji Xerox