Home Software Materialise stellt Magics 3D Print Suite vor

Materialise stellt Magics 3D Print Suite vor

Der belgische 3D-Druck Spezialist Materialise stellt mit der Magics 3D Print Suite eine Software Suite vor, welche die Funktionen von mehreren Anwendungen in einer kompletten Bussiness-Lösung vereint. Die neutrale Software gibt Anwendern die Möglichkeit Daten aus zahlreichen Quellen zu importieren und für den 3D-Druck auf allen am Markt verfügbaren Geräten vorzubereiten, von der Designoptimierung bis zum Produktionsmanagement.

Materialise wird die Magics 3D Print Suite erstmals auf der RAPID, einem der größten Veranstaltungen im Bereich der Additiven Fertigung in Nordamerika, Mitte Mai vorstellen. Die Software Suite  unterstützt jeden Schritt im additiven Fertigungsprozess, auf jeder Ebene des Unternehmens. Die verfügbaren Funktionen und Prozesse sollen es ermöglichen hochqualitative Produkte für jegliche Industrieanwendungen herzustellen.

Materialise-Magics-3D-Print-Suite-600x410

Materialise ist zu einem der bedeutendsten Anbieter für professionelle 3D-Drucker Software herangewachsen. Nicht nur viele Dienstleister nutzen die Software des Herstellers, Materialise arbeitete bereits in der Vergangenheit mit namhaften 3D-Drucker Herstellern wie Arburg, Concept Laser, EOS, Renishaw oder Trumpf zusammen, welche die Magics 3D Print Suite nutzen um die Lücke zwischen 3D Anwendungen und 3D-Druckern zu schließen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.