Weitere 3D-Druck Funktionen für Adobe Photoshop CC

2490

Adobe Photoshop CC ist eines der populärsten Programme für Grafiker, Fotografen und andere Kreative. Um weiterhin führend zu bleiben fügt Adobe immer mehr Funktionen in Photoshop CC hinzu, welche sich mit 3D-Druck beschäftigen.

Die ersten Funktionen für die Unterstützung von 3D-Modellen, die sich zum Drucken eignen, wurden im Januar vorgestellt. Im August wurden weitere Verbesserungen für diesen Bereich präsentiert. Bei der „Adobe Max: The Creativity Conference“, die vom 4. bis 8. Oktober in Los Angeles stattgefunden hat, wurden weitere Features angekündigt.

Zukünftig soll das COLLADA Speicherformat unterstützt werden. Ebenso sollen PDF-Dateien 3D-Modelle unterstützen, die auch mit Adobe Acrobat bearbeitet werden können. Außerdem werden die Profile für die neuen MakerBot und Ultimaker Drucker hinzugefügt. Auch eine Schnittstelle zu i.materialise wird eingerichtet.

(C) Picture: Adobe

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.