Home News Spaß beim Lernen mit Tinkercad

Spaß beim Lernen mit Tinkercad

Nicht nur mit Spaß, sondern auch eine Menge an Lerneinheiten, so genanten “Quests” lockt Tinkercad neue User.

Damit will die aus der 123D-Familie von Autodesk kommende 3D Modellierungssoftware vor allem Leuten, ohne Erfahrung in diesem Bereich, das eigenständige Designen nahe bringen. Da die Software im Browser eingebettet ist, benötigt sie keine Installation auf PC oder Mac. Die Entwickler empfehlen die Benutzung von Mozilla Firefox 4 und Google Chrome 10.

Screen Shot 2014-02-13 at 16.46.14

Spielerisch bringen die Quests die verschiedenen Funktionen der Software dem Benutzer nahe. Dies und eine dreimonatige gratis Mitgliedschaft machen das Programm perfekt für 3D-Druck interessierte, die sich (vielleicht) bis jetzt noch nicht an die Materie getraut haben. Aber auch für erfahrene User bietet Tinkercad einige interessante Funktionen. Unterstützt wird das direkte Kaufen von dem eigenen Modell über Drittanbieter, das Exportieren von STL und sogar VRML-Datein (zum mehrfarbigen Drucken), einen verschlüsselten Cloud-Speicher und vieles mehr.

Tinkercad Tutorial Video

Neben der aktuell kostenlosen Version gibt es erweiterte Lizenzen von einem bis zu 10 Enterprise-Nutzern ab 19€/Monat bis 499€/Monat.

(c) Picture & Link: Tinkercad

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.