Home Anwendungen Jaguar Land Rover entwickelt schützende 3D-gedruckte Handschuhe für Arbeiter

Jaguar Land Rover entwickelt schützende 3D-gedruckte Handschuhe für Arbeiter

Unsere Hände sind extrem wichtig um mit der Umwelt zu interagieren. Insbesondere bei Arbeitern sind aber die Hände zahlreichen Gefahren ausgesetzt. Mit 3D-gedruckten Handschuhen möchten Jaguar Land Rover die Hände von Arbeitern jetzt besser schützen.

Ein Team von Ingenieuren von Jaguar Land Rover, aus England, haben 3D-gedruckte Handschuhe entwickelt. Diese sind besonders leicht und können von Mitarbeitern der unternehmenseigenen Fertigungsstraßen getragen werden. Die Handschuhe sollen insbesondere vor Erkrankungen der Hände durch die Belastungen im Arbeitsalltag helfen. Solche Erkrankungen, wie etwa Probleme mit dem Karpal-tunnel, sollen für etwa 30% aller Arbeitsverletzungen verantwortlich sein. Andere Schätzungen gehen davon aus, dass bis zu 10% der globalen Bevölkerung durch Erkrankungen der Muskeln, ausgelöst durch Überlastung, betroffen sind.

Um solche Überlastungen, zumindest an den Händen, vorzubeugen haben sich die Ingenieure bei Jaguar Land Rover etwas überlebt. Die 3D-gedruckten Handschuhe besitzen eine warbenähnliche Struktur. Diese soll Belastungen für die Person, die die Handschuhe trägt, reduzieren und so die Muskeln schützen. Für die Handschuhe wurde flexibles Material eingesetzt. Konkret wurde ein TPU Pulver (Ultrasint von BASF) auf einem HP Jet Fusion 5200 verarbeitet.

Technologies like the 3D printed glove allow us to use the world-leading expertise and equipment we have in-house to protect the hands of our makers, developing equipment that will make Jaguar Land Rover a great place to work, now and in the future.

Möglicherweise wird der 3D-gedruckte Handschuh oder seine Nachfolger in Zukunft in mehreren Fabriken von Jaguar Land Rover zum Einsatz kommen. Sollte sich das Projekt aus erfolg erweißen könnte aber die gesamte Autoindustrie den Einsatz solcher Handschuhe in Betracht ziehen – schließlich könnte man so auch Ausfallzeiten von Mitarbeitern reduzieren und damit effektiv Kosten sparen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.