Home Praxis & Maker Optimierte 3D-gedruckte Bücherregale

Optimierte 3D-gedruckte Bücherregale

Schnell kann man ein Bücherregal modellieren doch meist ist das Ergebnis dann wenig zufriedenstellend, da extrem viel Material verbraucht wird. Mit Hilfe von topologischer Optimierung in Fusion 360 kann man dieses Problem umgehen.

Ziel von Thomas Sanladerer war es Halterungen für ein Regal zu drucken, auf dem anschließend mehrere Aktenordner Platz finden. Der einfache Weg wäre es die Halterungen für das Regal einfach im CAD zu zeichnen und zu drucken. Jedoch würde dabei extrem viel Material an „unnützen“ Stellen verbraucht werden. Besser ist es Material nur an den tatsächlich beanspruchten Stellen zu verbrauchen, als Seiteneffekt erhält man dann organisch aussehende Strukturen.

Fusion 360 unterstützt selbst in der kostenlosen Version topologische Optimierungen – ohne das dafür etwas Bezahlt werden muss. In der kostenpflichtigen Version gibt es weitere Möglichkeiten zur Optimierung, diese kosten allerdings nochmal zusätzlich. Bei der topologischen Optimierung kann man in Fusion 360 eine volle Struktur angeben und in der Cloud wird dann berechnet welche Volumen entfernt werden können. Mit Hilfe von zahlreichen Funktionen kann man das Ergebnis zudem beeinflussen.

Nachdem Thomas Sandladerer mit dem Ergebnis zufrieden war hat er überlegt in welchem Material er die Halterungen drucken kann. Um das organische Aussehen zu verstärken hat er sich dafür entschieden ein Filament mit Farbübergang zu verwenden. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Bei einem Belastungstest hat sich Thomas Sandladerer sogar auf ein Halterung gestellt, ohne das diese gebrochen ist – damit sollte das Regal auf jeden Fall stabil genug sein um mehrer Akten oder Bücher zu tragen.

Making STRONG shelves with Topology Optimization
close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
Quelleyoutube