Home Praxis & Maker So wird aus einem 2D-Bild ein 3D-Druck-Modell

So wird aus einem 2D-Bild ein 3D-Druck-Modell

Kunst kann viele Farben und Formen annehmen, ob eine Skulptur, ein Gemälde oder ein Gedicht. In der Welt der Additiven Fertigung sieht ein 3D-gedrucktes Kunstwerk meist aus wie eine Skulptur oder derartiges. Dass das aber nicht immer so sein muss beweist der Youtuber Control 3D. Er zeigt in einem seiner Videos den genauen Ablauf, wie er aus 2D-Bildern vollständig strukturierte 3D-Druck-Modelle macht.

Der Betreiber des Kanals, César Galera, erlkärt in seinem Video, dass er ähnlich vorgeht wie man es bei Lithophanien tun würde. Bei Lithopanien wird die Topographie so abgebildet, dass an manchen Stellen mehr, und an manchen Stellen weniger Licht durchscheint. Dadurch wird ein dreidimensionaler Körper zu einem „Bild“.

Er benutzt das ItsLitho-Tool, um zuerst völlig undurchsichtige Schwarz-Weiß-Bilder mit einem Mehrfarbdrucker zu drucken. Der Trick, den Galera anschließend anwendet, besteht darin, diee veerschiedenen Ebenen zuerst zu erstellen, die unterschiedlichen Farben der Drucke aber im Modell beizubehalten. Ein mehrfarbiger 3D-Drucker kann schlussendlich die unteschiedlichenn Graustufen mit schwarzem und grauem Filament 3D-drucken. Hat man keinen mehrfarbigen Drucker, so Galera, kann man den Druck auch einfach pausieren und eine andere Filamentrolle eniführen.

Obwohl die Technologie im Grunde schon etabliert war, war doch ein kreativer Kopf nötig, um sein volles Potential auch für die Kunstwelt auszuschöpfen. Man darf also gespannt bleiben, mit welchen kreativen Ideen Control 3D sich zukünftig wieder an seine Zuschauer wendet.

✨✨Cómo CREAR ILUSTRACIONES 3D INCREÍBLES con tu Impresora ✨✨ Litofanías y fotos en Impresión 3D

Mehr über Control 3D finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.