Home 3D Objekte 3D Druck mit Salz

3D Druck mit Salz

Das 3D Printing Forum Open3DP, testete ein Verfahren mithilfe dessen 3D Objekte aus Salz gedruckt werden können.

Wie beim 3DP Verfahren, bei Objekte aus Pulver mithilfe eines Bindematerials (einer art Kleber) erstellt werden, verarbeitete Open3DP pulverförmiges Salz.

Die Herausforderung bei dem Druck war hier vorallem die richtige Rezeptur der Materialien. Nach einigen Versuchen nennt Open3DP folgende Kombination:

Das Rezept:

  • 8 Gewichtsanteile zu Staub gemahlenes Salz und
  • ein Gewichtsanteil Maltrodextose als Bindemittel

Neben dem Kostenvorteil des Material Salz, könnte ein derartiges Verfahren auch künftig für die Lebensmittelproduktion interessant werden.

LinkOpen3DP.me

Open3DP forscht ständig an neuen Drucktechnologien und beschäftigt sich sehr stark mit Pulver Druck. Erst vor wenigen Tagen stellte die Plattform eine neue Spezie von 3D Drucker vor, der AdderFab (Video unten).



Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.