Home 3D-Drucker Cubibot präsentiert neuen Desktop-FDM 3D-Drucker

Cubibot präsentiert neuen Desktop-FDM 3D-Drucker

Nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne, bei welcher über $ 700.000 eingenommen werden konnten, bietet Cubibot nun deren gleichnamigen benutzerfreundlichen Desktop-FDM 3D-Drucker zum Verkauf an. Dieser ist momentan um nur 399 US-Dollar (Quelle: Indiegogo) erhältlich.

Mit zarten Maßen von 10 x 10 x 10 Zoll zählt der Cubibot 3D-Drucker zu den kleinsten Desktop-FDM-Druckern derzeit. Durch seine maximale Druckgröße von 5 x 5 x 5 Zoll eignet sich dieser 3D-Drucker perfekt für Prototyping, Spielzeuge oder Modelle.

Anhand einer USB-Verbindung ist der Cubibot mit den Betriebssystemen Mac, Windows und Linux kompatibel. Hier kann der 3D-Druck beispielsweise über ein Slicing-Engine oder auch einer Cloud-Druckfunktion aktiviert werden. Überdies kann der 3D-Druck über das Smartphone, sowohl mit Android als auch mit Apple iOS, gestartet werden.

© Indiegogo

Vor allem seine vielseitige Kompatibilität in Verbindung mit der benutzerfreundlichen Bedienung machen diesen 3D-Drucker zu einem perfekten Einsteiger-Gerät. Der Cubibot verfügt über eine voll-automatische, intelligente selbstnivellierende Konstruktionsplattform und lässt sich weiters mit dem W-Lan verbinden. So können fertige Design einfach wie auf einem Papierdrucker gedruckt werden. Ebenso wurde der günstige 3D-Drucker mit einer Plug-n-Print Funktion ausgestattet. Auch ein Filtersystem, welches die beim Kunststoffschmelzprozess entstandene Partikeldispersion verringert, wurde in den Cubibot integriert und macht diesen sicherer als vergleichbare Modelle.

Ein weiteres besonderes Merkmal des Cubibots ist die Tatsache, dass Filamentspulen innerhalb des Druckers installiert werden, wodurch diese vor externen Störungen während des Drucks geschützt sind.

© Indiegogo

Zwar werden einige Cubispool-Materialien zum Kauf angeboten, jedoch entschieden sich die Hersteller dazu, den Cubibot benutzerfreundlicher zu gestalten, sodass dieser auch mit Filamenten von Drittanbietern kompatibel ist. Für den 3D-Druck können gegenwärtig die Materialien Standard ABS und PLA, Wood Filaments, Nylon, PETG sowie stark kohlestofffaserverstärkte PLAs genutzt werden.

Regelmäßige Statusbenachrichtigungen sowie mehrfarbige LEDs halten den Benutzer vor, während sowie nach dem 3D-Druck auf dem Laufenden.

All diese Eigenschaften machen den Cubibot 3D-Drucker zu einem hervorragenden Gerät für Anfänger und Einsteiger, ebenso wie für Geübte.

Momentan kann dieser 3D-Drucker über Indigogo um 399 US-Dollar vorbestellt werden. In diesem Paket sind der Cubibot 3D Drucker, 2 Cubispool Filamente sowie der Cubifilter enthalten. Erste Lieferungen in die ganze Welt werden voraussichtlich in diesem Monat folgen.

Cubibot IndieGoGo Video

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.