Home 3D-Drucker Metall 3D-Druck: Renishaw bringt RenAM 500S Flex und RenAM 500Q Flex auf...

Metall 3D-Druck: Renishaw bringt RenAM 500S Flex und RenAM 500Q Flex auf den Markt

Der britische Maschinenbauer Renishaw hat mit RenAM 500S Flex und RenAM 500Q Flex zwei neue Metall 3D-Drucker auf den Markt gebracht. Letzte Woche waren die Maschinen auch auf der Fachmesse Formnext zu sehen.

Die neuen Maschinen verfügen über die gleichen optischen, kammer- und gasströmungstechnischen Merkmale wie die RenAM 500 Serie. Es werden die gleichen hochwertigen Teile gefertigt, die neuen Drucker bieten jedoch zusätzliche Flexibilität beim Pulverwechsel. Das vereinfachte, nicht rezirkulierende Pulversystem ermöglicht Herstellern in F&E-, Vorproduktions- oder Büroumgebungen den einfachen Wechsel zwischen verschiedenen Materialien ohne Einfluss auf die Teilequalität oder Baukapazität.

„Die Hersteller können die Pulver in der RenAM 500S Flex und RenAM 500Q Flex schnell intern austauschen, was ihnen die nötige Flexibilität gibt, um die Kundennachfrage zu erfüllen“, erklärt Lily Dixon, AM Project Manager bei Renishaw. „Sobald die Vorproduktionsphase abgeschlossen ist, ermöglicht die gemeinsame Fertigungsumgebung die direkte Übertragung aller Parameter auf eine RenAM 500Q mit Pulverrückführung, ohne dass Gasfluss, Kammer und Optik erneut getestet werden müssen. Die Hersteller können vor der Massenproduktion auch Teile in voller Größe in kleinem Maßstab herstellen.“

Erst im September 2021 haben wir über die neue Geräte und Tests dazu berichtet.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDie besten Suchmaschinen für 3D-Druck-Modelle
Nächsten ArtikelDesktop Metal und die Universität von Toledo entwickeln Pulver auf Nickelbasis
David ist Redakteur bei 3Druck.com.