Home 3D-Drucker New Matter präsentiert die zweite Generationen des MOD-t

New Matter präsentiert die zweite Generationen des MOD-t

Das kalifornische Startup „New Matter“ hat es sich auf die Fahnen geschrieben preiswerte 3D-Drucker für Einsteiger zu entwickeln. 2014 präsentierte das Unternehmen den Drucker MOD-t, der nicht mehr als 300 Dollar kostet.

Der erste Drucker wurde über das Crowdfunding-Portal Indiegogo finanziert. Insgesamt 683.000 Dollar gesammelt werden. Nun plant „New Matter“ die zweite Generation des Druckers zu produzieren. Hierfür hat das Team eine Finanzierungskampagne bei Kickstarter gestartet. Insgesamt erwartet sich das Unternehmen mindestens 100.000 Dollar über die Plattform zu sammeln. Die Aktion läuft seit dem 17. Oktober und mittlerweile wurden schon über 50.000 Dollar gesammelt.

Laut den Machern des 3D-Druckers wurde anhand des User-Feedbacks die neue Generation in vielen Aspekten verbessert. So ist der Drucker schneller, leiser und bietet eine bessere Performance. Der neue MOD-t soll um 30% schneller drucken und dabei um 50% leiser sein. Ebenfalls wurde das WLAN-Signal verstärkt.

Die beiden Generationen im Zeitraffer-Vergleich

Der Zeitplan der zweiten Generation des MOD-t

Das „Early Bird“-Paket gibt es bei Kickstarter derzeit um 199 Dollar. Bei diesem bekommt man einen MOD-t-Drucker sowie ein Druckbrett und eine PLA-Spule. Ebenso gibt es noch Pakete um 249 und 299 Dollar. Die voraussichtliche Lieferung ist der Mai 2018.

Zeitplan MOD-t

Technische Details

Druckverfahren Fused Filament Fabrication (FFF)
Druckraum (B / H / T) 150 x 100 x 125 mm
Material PLA Filament (1,75mm)
Schichtdicke 50 bis 400 Microns
Düsen-Durchmesser (Standard) 0,4 mm
Konnektivität Wifi, Ethernet
Screen 3.2″ TFT Touch*
Außenmaße ca. 380 x 280 x 365 mm
Gewicht ca. 5 kg

Videopräsentation des neuen Druckers

Andere günstige 3D-Drucker

Wer nicht so warten will, kann auch einen Blick auf unsere Übersicht werfen, in der die 7 besten 3D-Drucker unter 500 Euro vorgestellt werden.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.