Home 3D-Drucker Powerful Trio: Zortrax stellt auf Formnext 2022 neues 3D-Druck-Ökosystem vor

Powerful Trio: Zortrax stellt auf Formnext 2022 neues 3D-Druck-Ökosystem vor

Vom 15. bis 18. November 2022 wird Zortrax seine Produktneuheiten auf der renommierten, internationalen 3D-Druck-Messe Formnext 2022 in Frankfurt am Main, Halle 11.1 Stand C28, präsentieren. Das Unternehmen wird das Powerful Trio, ein neues Harz-3D-Druck-Ökosystem, und neue High-End-Photopolymere von weltweit agierenden Harzherstellern, Henkel/Loctite und BASF Forward AM, offiziell vorstellen. Zortrax wird auch einen brandneuen medizinischen 3D-Drucker und Materialien für den Metall-3D-Druck ausstellen, die in Kürze in das Portfolio des Unternehmens aufgenommen werden.

Das Unternehmen hat vor kurzem das Zortrax Powerful Trio auf den Markt gebracht, ein umfassendes Harz-3D-Druck- und Nachbearbeitungssystem, bestehend aus dem Zortrax Inkspire 2 UV LCD 3D-Drucker, der Zortrax Reinigungsstation und der Zortrax Aushärtungsstation mit einer Reihe von technischen Harzen von weltweit agierenden Herstellern wie Henkel/Loctite und BASF Forward AM. Zortrax Powerful Trio wurde in einem doppelten Validierungsprozess gründlich getestet, um zu garantieren, dass die Eigenschaften der Modelle, die auf den neuen Zortrax Maschinen 3D-gedruckt und nachbearbeitet werden, die Spezifikationen der Harzhersteller erfüllen oder übertreffen und von beiden Partnern genehmigt wurden. Die Formnext 2022 ist eine hervorragende Gelegenheit, die Fähigkeiten der Maschinen und hochwertigen Materialien live zu erleben und mehr über ihre Eigenschaften von den Vertretern von Zortrax, Henkel/Loctite und BASF Forward AM zu erfahren, die an Zortrax‘ Stand anwesend sein werden.

„Zortrax und BASF Forward AM haben bereits in den frühen Phasen der Maschinenentwicklung zusammengearbeitet, was einen gut durchdachten Validierungsprozess und eine hervorragende Anpassung der Harze an die Eigenschaften des Inkspire 2 ermöglichte. Die einzigartige Zusammensetzung der hochintensiven UV-Lichtmaschine des Druckers sowie die einfachen, automatisierten und benutzerfreundlichen Reinigungs- und Aushärtungsstationen passen perfekt zu den Ultracur3D-Harzen, was zu schnelleren Aushärtungs- und Nachbearbeitungszeiten führt“, sagt Dr. Piotr A. Bazuła, Global Key Account and Business Development bei BASF.

Das Angebot an BASF Ultracur3D-Harzen, die auf der Zortrax Inkspire 2 kalibriert werden, wird sich in Zukunft deutlich erweitern. Zortrax kooperiert mit BASF auch bei FDM-Materialien, und auch hier wird unser Angebot erweitert. Die Besucher der Formnext werden als erste erfahren, welche neuen Materialien demnächst in beiden Kategorien zu ihrem Angebot gehören werden.

Bei Zortrax‘ Stand haben alle Teilnehmer auch die Möglichkeit, sich mit den professionellen Tough-Harzen von Henkel/Loctite vertraut zu machen. Zähharze können sehr hohen Belastungen standhalten, bevor sie brechen, und eignen sich daher perfekt für den 3D-Druck mechanisch fester, verschleißfester und tragfähiger Bauteile.

„Zortrax ist ein hervorragendes System für alle, die gleichbleibend hochwertige Teile herstellen müssen. Die Kombination des Zortrax-Harzsystems mit Loctite-Materialien bietet einen Mehrwert für Designer, Hersteller, Universitäten und viele mehr“, unterstreicht Maarten Adolf, Senior Business Development Manager – 3D-Druck Europa bei der Henkel AG & Co. KGaA.

Das Untenrehmen entwickelt sein Portfolio ständig weiter und auf der Formnext 2022 wird es neue Materialien für Zortrax Endureal, dem industriellen LPD Plus 3D-Drucker, vorstellen. Eine echte Neuheit in ihrem Angebot werden Pakete für den 3D-Druck von Metallen sein: Zortrax Full Metal Package 316L mit BASF Ultrafuse 316L und Zortrax Full Metal Package 17-4 PH mit BASF Ultrafuse 17-4 PH. Ein weiteres fortschrittliches Material, das auf Endureal verfügbar sein wird, ist Victrex AM 200 FIL (PAEK), das aufgrund seiner sehr hohen Abrieb-, Hitze- und Korrosionsbeständigkeit selbst bei Kontakt mit Flüssigkeiten oder Chemikalien für eine Vielzahl anspruchsvoller Anwendungen entwickelt wurde.

Ein weiterer 3D-Drucker mit Doppelextrusion, der Zortrax M300 Dual, wird wiederum neue Druckprofile für externe Materialien in der Z-SUITE erhalten. Das Angebot an Filamenten wird mit Filamenten von Herstellern wie Kimya, Nanovia und 3DxTech erweitert.

Auf der Formnext 2022 wird das Team auch 4D-Modelle vorstellen: erste erfolgreiche Demonstratoren mit elektrisch aktivierter Bewegung, die im Rahmen eines Vertrags mit der Europäischen Weltraumorganisation auf dem M300 Dual 3D-Drucker gedruckt wurden. 4D-Drucktechnologie bedeutet, dass 3D-Modelle ihre Geometrie unter dem Einfluss externer Stimuli verändern können (z. B. Strukturen, die sich falten, wenn die Umgebungstemperatur unter einen bestimmten Wert fällt, oder Mechanismen, bei denen die Bewegung elektrisch aktiviert wird). In diesem gemeinsamen Projekt wurde die 4D-Druckfunktion mit Hilfe der Multi-Material-Druckfunktion erreicht, die derzeit für die Z-SUITE-Software entwickelt wird.

Und zu guter Letzt hat Zortrax auch etwas für Sie, wenn Sie nicht zu den Formnext-Messen kommen können. Hier ein Hinweis auf die Benutzer ihrer 3D-Drucker und die Lösung, auf die sie gewartet haben: ein Tool, mit dem sich .gcode-Dateien in die Formate .zcode und .zcodex2 konvertieren lassen, ist bereits verfügbar! Von nun an können alle Benutzer anderer Slicer als Z-SUITE in wenigen einfachen Schritten eine .zcode- oder .zcodex2-Datei für den 3D-Druck auf einem Zortrax LPD- oder LPD Plus-Gerät erhalten.

Das Tool können Sie hier herunterladen.

Die Teilnehmer der Formnext 2022 werden auch die einmalige Gelegenheit haben, mehr über die neue umfassende Lösung von Zortrax für Kunden aus der Medizinbranche zu erfahren. Wir haben einen brandneuen 3D-Drucker und eine ergänzende Software entwickelt, um eine neue Qualität in den 3D-Druck für den medizinischen Sektor zu bringen.

Mehr über Zortrax finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.