Home 3D-Drucker Prodways stellt ProMaker 1000 SLS 3D-Drucker vor

Prodways stellt ProMaker 1000 SLS 3D-Drucker vor

Auf der RAPID 2016 präsentierte der französische Hersteller Prodways einen Neuzugang in seinem SLS 3D-Drucker Portfolio, den ProMaker P1000, ein industrielles Gerät das für unter € 100.000 Ende diesen Jahres erhältlich sein wird.

Der ProMaker P1000 erweitert die Prodways powered by Farsoon SLS 3D-Drucker Reihe des Herstellers, der mit der eigens entwickelten MOVINGlight Technologie auch industrielle SLA Geräte produziert.

In einem Bauraum von 30 x 30 x 30 cm sollen dank des neu entwickelten modularen „Coating Systems“ eine optimale Verteilung des Pulvers im Bauraum erfolgen. Zusätzlich ist das Gerät, das nach der Übernahme von Norge Systems (Kickstarter Kampagne für leistbaren SLS 3D-Drucker) im Jahre 2015 entwickelt wurde, mit einem intelligenten System zur Temperaturkontrolle sowie einem Touchscreen zur Steuerung ausgestattet.

prodways_promaker_p1000_3d_printer

Weiters hat Prodways seine Zusammenarbeit mit dem Chemiekonzern BASF bekannt gegeben und deren neu entwickeltes PA6 Laser Sintering Pulver mit in sein Materialportfolio aufgenommen.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuelleProdways
Vorherigen ArtikelHP hat bereits mehrere Partner für Multi Jet Fusion 3D Drucker
Nächsten ArtikelRICOH startet Verkauf von 3D Drucker AM S5500P in Europa
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.