Home 3D-Drucker Sharebot stellt DLP 3D-Drucker für Schmuck vor

Sharebot stellt DLP 3D-Drucker für Schmuck vor

Die Ankündigung der Sharebox3D liegt gerade mal eine Woche zurück, da kündigt das italienische 3D-Druck Technologie Unternehmen wieder ein neues Produkt an.

Auf der vom 23. bis 28. Januar stattfindenden VICENZAORO -einem Event, das sich der Kunst des Goldschmieden widmet – wird Sharebot einen DLP Drucker vorstellen, der speziell zur Herstellung von Schmuck zum Einsatz kommen soll.

Der Sharebot J-3D (abgeleitet von Jewelry 3D) wurde in Zusammenarbeit mit dem italienischen Werkzeug- und Maschinenhersteller Marion Di Maio SpA entwickelt. Das Unternehmen hat über 90 Jahre Erfahrung in der Produktion von Werkzeug für Goldschmieden.

Bei dem DLP Prozess werden mit Hilfe von UV Licht, Schicht für Schicht 3D Objekte in einem Behälter mit Resin hergestellt. Der Sharebot J-3D weist einen Bauraum von 100 x 50 x 100 mm auf und druckt mit einer Genauigkeit von 50 Mikrometer auf der XY Achse sowie 25 Mikrometer auf der Z Achse.IMG_35801

In der Schmuckherstellung erfreut sich der 3D-Druck immer größerer Beliebtheit. Mit DLP oder SLA Verfahren können präzise Modelle hergestellt werden, die bei dem Wachsausschmelzverfahrens mit Formstoff ummantelt werden. Das 3D-gedruckte Modell aus Wachs/Resin wird ausgeschmolzen und zurück bleibt ein Hohlraum der mit verflüssigtem Metall gefüllt wird.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.