Home 3D-Drucker WASP bringt den 3D-Drucker Delta WASP 2040 Production auf den Markt

WASP bringt den 3D-Drucker Delta WASP 2040 Production auf den Markt

Der 3D-Drucker Hersteller WASP hat die seinen neuen Delta WASP 2040 Production 3D-Drucker angekündigt. Die neue WASP-Maschine richtet sich an KMUs, die eine Serienproduktion anstreben.

Laut dem Hersteller ermöglicht das Gerät eine Automatisierung und einen 24-Stunden-Rund-um-die-Uhr-Druck mit technischen Thermoplasten. Zwei Besonderheiten bei dem Drucker ist ein Vakuumsystem unter der verschiebbaren beheizten Bauplatte und eine dynamische Tür, die so konstruiert ist, dass der Wärmeverlust aus der Kammer minimiert wird.

Auf der Softwareseite ermöglicht die neue „Auftragswarteschlange“-Funktion des Systems den Benutzern eine bessere Verwaltung ihrer mehrteiligen Bauten. Diese Funktion ermöglicht nicht nur die Auswahl der Rohteilanzahl, sondern auch die Abfolge verschiedener Modelle in einem Druckauftrag.

WASP 2040 Production bietet Automatisierung

Eines der wichtigsten Features laut dem Hersteller ist das automatische Teileentnahmesystem. Nach Abschluss eines Druckvorgangs schiebt ein Förderband aus Edelstahl das Teil aus der Baukammer (Ø200 x 400 mm) und löst es von der Oberfläche ab. Das Band zieht sich dann in seine ursprüngliche Position zurück, wodurch der nächste Druck gestartet wird – dies ermöglicht eine Produktion rund um die Uhr.

Laut WASP neigen ähnliche riemengetriebene Drucker jedoch dazu, mit flachen Bauflächen zu kämpfen, was zu Verwölbungen und mangelnder Haftung führt. Hier setzt das neue Vakuumsystem der Maschine an- Eine Saugpumpe unter der Bauplatte läuft ständig und erzwingt so eine gleichmäßige und stabile Oberfläche. Sobald ein Teil fertiggestellt ist, wird die Pumpe deaktiviert, damit sich das Band nach Belieben bewegen kann.

Bei Materialien wie ABS und PA-CF ist eine ausgezeichnete Haftung absolut entscheidend. Aus diesem Grund verfügt die Maschine auch über eine Heizung, der dazu dient, eine Aufbaukammertemperatur von bis zu 70°C aufrechtzuerhalten, während das Heizbett maximal 120°C erreichen kann. Zudem öffnet sich die dynamische Tür der Maschine in Abhängigkeit von der Höhe des gerade bedruckten Teils, wodurch der Wärmeverlust in der Kammer beim Auswerfen des Teils auf ein Minimum reduziert wird.

Delta WASP 2040 X PRODUCTION
Delta WASP 2040 PRODUCTION customized serial print options
close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.