Home Industrie Additive Drives präsentiert hocheffiziente 3D-gedruckte Wicklungen für Elektromotoren

Additive Drives präsentiert hocheffiziente 3D-gedruckte Wicklungen für Elektromotoren

Die deutsche Firma Additive Drives will mit 3D-gedruckten Bauteilen für Elektromotoren die Effizienz steigern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Kupferwicklungen, der Hauptkomponente jedes Elektromotors.

Wie das Unternehmen selbst erklärt, ermöglicht die vereinfachte Herstellung, direkt aus den CAD-Daten des Konstrukteurs, kürzere Entwicklungs- und Testzyklen. Durch die Herstellung von Kupferspulen mittels 3D-Druck werden höhere Leistungen und Wirkungsgrade erzielt. Der höhere Kupferanteil im Elektromotor senkt die Verluste und verbessert die thermische Ankopplung der Wicklung.

Mit selektivem Laserschmelzen von Kupfer („Kupfer-3D-Druck“) erzielt das Unternehmen eine 100% elektrische Leitfähigkeit gemäß IACS (International Annealed Copper Standard, 58 MS/m). Die Antriebsaufgaben der Zukunft – ob in Industrie oder Verkehr – stellen hohe Anforderungen an die einzelnen Komponenten. Klassische Herstellverfahren für Elektromotoren stoßen schnell an ihre Grenzen. Betriebsoptimale Geometrien sind häufig nicht darstellbar. Die Folge sind schmerzhafte Kompromisse bei Leistung und Wirkungsgrad.

Das Herstellen der Kupferspulen mittels 3D-Druck löst dieses Problem. Der höhere Kupferanteil im Elektromotor senkt die Verluste und verbessert die thermische Ankopplung der Wicklung. Ein Benchmark in einer Rennsportanwendung offenbart eine Leistungssteigerung von 45%.

Das Team hinter Addtive Drives besteht aus Ingenieuren, Wissenschaftlern, Projektleitern und Vertrieb. Sie arbeiten seit mehr als zehn Jahren in den Bereichen additive Fertigung und Elektromotorenentwicklung. Das noch junge Unternehmen erhält Unterstützung von der TU Bergakademie Freiberg sowie weiteren Hochschulen und etablierten Wirtschaftsunternehmen.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.