Home Industrie Das 3DCONS-Projekt erforscht den Einsatz von 3D-Druck in verschiedenen Bauanwendungen

Das 3DCONS-Projekt erforscht den Einsatz von 3D-Druck in verschiedenen Bauanwendungen

3DCONS, ein spanisches Baukonsortium, hat ein gemeinschaftliches Forschungs- und Entwicklungsprojekt zum 3D-Druck abgeschlossen, das auf die Entwicklung innovativer 3D-Drucksysteme und –materialien für den Bau abzielt.

Die Projektziele verfolgen die Entwicklung neuer 3D-Drucksysteme für die Sanierung von Fassaden durch direkten Druck und die Herstellung von Fertigteilen „à la carte“ (ohne Formen oder Schalungen). Diese Drucksysteme arbeiten mit neuen Bereichen von Innen- und Außenmaterialien auf der Basis von Zement, Kalk, Gips und Verbundstoffen davon zusammen. Diese Materialien werden speziell für die Anwendung durch Extrusion entwickelt.

Um die Möglichkeiten dieser neuen Materialien und Anwendungsmethoden zu nutzen, werden spezielle Entwurfswerkzeuge basierend auf Building Information Modeling (BIM) entwickelt. Mit diesen Tools werden die derzeitigen Beschränkungen für die Konstruktion von „Multilayer“ und „Nach Katalog“ aufgehoben, indem neue Gebäudesysteme bereitgestellt werden, bei denen die optimalen Formen, Abmessungen und Merkmale in jedem Element und Bereich des Gebäudes angewendet werden.

Das Bauforschungsprojekt wurde vom Zentrum für industrielle technologische Entwicklung (CDTI), einer öffentlichen Organisation für Technologieentwicklung in Spanien, finanziert. Die Finanzierung erfolgte im Rahmen von STRATEGIC CIEN, einem Programm, das große Projekte der industriellen Forschung und experimentellen Entwicklung mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.

Mitglieder des Konsortiums sind die spanischen Unternehmen VIAS Y CONSTRUCCIONES S.A, SAINT GOBAIN-PLACO IBÉRICA S.A., PROYECTOS, INGENIERÍA Y GESTIÓN, ATANGA, LAFARGEHOLCIM, GEOTÉCNIA Y CIMIENTOS S.A. und CYPE INGENIEROS S.A..

Für die Entwicklung des 3DCONS-Projekts arbeiten diese Unternehmen mit fünf Forschungszentren zusammen, die sich auch an den verschiedenen Aktivitäten des 3DCONS-Projekts beteiligen:

  • IETCC-CSIC
  • CARTIF
  • University of Burgos
  • FCIM-UPC
  • ETSAM-UPM
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.