Home Industrie Eplus3D liefert 3D-Drucker mit Datenvorbereitungssoftware von CADS Additive

Eplus3D liefert 3D-Drucker mit Datenvorbereitungssoftware von CADS Additive

Schneller zum Ergebnis, „First Time Right“ und Nutzung nach Hands-on-Mentalität – das gelingt jetzt auch mit den 3D-Druckern von Eplus3D. Denn der Hersteller bietet seine Metall 3D-Drucker nun auch mit optimal angepasster AM-Studio Datenvorbereitungssoftware an – dank neuer Kooperation mit CADS Additive.

High-Performance Software für Metall 3D-Drucker von Eplus3D

All ihre Vorteile entfaltet die High-End Software AM-Studio, wenn sie perfekt auf den verbundenen 3D-Drucker angepasst ist. Und nun ist die optimal abgestimmte Nutzung der Software auch mit den 3D-Druckern von Eplus3D möglich.

Ein Fortschritt, von dem unter anderem Kunden der Branchen Werkzeugbau, Automotive, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Konsumgüter und Elektronik profitieren. Denn für diese Anwendungsbereiche bietet Eplus3D bereits die passenden Fertigungslösungen in ihren Pulverbett-Fertigungsdruckern an.

„Wir freuen uns, Eplus3D bei der internationalen Expansion zu unterstützen. Unser brandneuer ,TITAN.Core‘ mit vielfach schnelleren Berechnungszeiten für das Hatching trägt insbesondere bei großen und komplexen Baugruppen seinen Teil zum Erfolg bei. Neben herausragenden Ergebnissen profitieren die Kunden von Eplus3D somit auch durch deutlich kürzere Produktionszeiten“, sagt Daniel Plos, Sales Director bei CADS Additive GmbH.

Die Vorteile der Kooperation zwischen Eplus3D und CADS Additive im Überblick

  • Sofort loslegen

Kein Kennenlernen, kein vorsichtiges Herantasten: Software und 3D-Drucker sind sich schon am ersten Arbeitstag so vertraut wie alte Bekannte. So werden die CAD-Daten des Bauteils direkt in optimierter Form an den Eplus3D-Drucker übertragen.

  • Learning by Doing

Die intuitive Software ermöglicht eine Bedienung der Eplus3D-Drucker in Hands-on-Mentalität. Statt viel Zeit mit Schulungseinheiten zu verbringen, beginnen Bediener direkt mit der Herstellung der Bauteile.

  • „First Time Right“

Schont Zeit und Ressourcen: Durch die optimale Abstimmung zwischen Software und Drucker gelingen selbst komplexe Bauteile schon beim ersten Versuch innerhalb der Toleranzen. Support-Strukturen und geplante Verzerrungen werden dank intelligenter Softwareunterstützung direkt berücksichtigt.

  • Premium-Leistungen als Standard

Wichtige Funktionen als teures Add-on? Bei den Geräten von Eplus3D mit AM-Studio ist alles inklusive, was zum besten Ergebnis beiträgt.

Gleich doppelt Premium ist der Support: Nutzer von Eplus3D-Druckern mit der Datenvorbereitungssoftware AM-Studio von CADS Additive profitieren vom Know-how beider Unternehmen. Der Support erfolgt durch das speziell für die Software geschulte Eplus3D-Team – mit den Software-Schöpfern von CADS Additive an ihrer Seite.

„Die vollständige Integration aller Eplus3D-Anlagen in AM-Studio ist für unsere Kunden ein großer Vorteil. Ihre Bauteile werden in wenigen vordefinierten Schritten für den Druck vorbereitet und zur Produktionseinheit gesendet. Die Parameteroffenheit bleibt dabei vollständig erhalten – das wissen insbesondere fortgeschrittene Anwender sehr zu schätzen“, kommentiert Enis Jost, Deputy General Manager bei Eplus3D.

Die Vorteile von AM-Studio auf immer mehr Geräten

Mit ihrer High-End Software möchte CADS Additive bei Metall 3D-Druckern auf der ganzen Welt für bessere Ergebnisse sorgen. Durch ihre neue Kooperation mit Eplus3D kommt das Unternehmen dieser Mission einen Schritt näher. Neben den Geräten von Eplus3D ist die Software ebenfalls bereits optimal auf die 3D-Drucker zahlreicher anderer Hersteller abgestimmt – behält gleichzeitig aber ihre bewährte Parameteroffenheit gegenüber allen weiteren Komponenten.

Mehr über Eplus 3D finden Sie hier, und mehr über CADS Additive finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.