Home Industrie Markt für 3D-Druck im Gesundheitswesen soll bis 2027 auf 5,59 Mrd. US-Dollar...

Markt für 3D-Druck im Gesundheitswesen soll bis 2027 auf 5,59 Mrd. US-Dollar steigen

Das Marktforschungsinstitut Research and Markets hat un dem Bericht „3D Printing in Healthcare Market: Global Industry Trends, Share, Size, Growth, Opportunity and Forecast 2022-2027“ den internationalen 3D-Druck im Gesundheitswesen analysiert.

Der globale Markt für 3D-Druck im Gesundheitswesen erreichte im Jahr 2021 ein Volumen von 2,08 Milliarden US-Dollar. Der Herausgeber geht davon aus, dass der Markt bis 2027 5,59 Milliarden US-Dollar erreichen wird, mit einer CAGR von 17,91 % zwischen 2021 und 2027.

In Anbetracht der Unwägbarkeiten von COVID-19 verfolgen und bewerten wir kontinuierlich den direkten und indirekten Einfluss der Pandemie auf verschiedene Endverbrauchssektoren. Diese Erkenntnisse sind in dem Bericht als ein wichtiger Beitrag zum Markt enthalten.

Der dreidimensionale Druck (3D-Druck) wird im Gesundheitssektor eingesetzt, um neue chirurgische Schnitte, Bohrerführungen und Prothesen zu entwickeln und patientenspezifische Nachbildungen von Knochen, Organen und Blutgefäßen zu erstellen. Er wird zur Herstellung lebender menschlicher Zellen oder Gewebe in der regenerativen Medizin und im Tissue Engineering eingesetzt. Es hilft bei der Anpassung und Personalisierung von medizinischen Produkten, Medikamenten und Geräten.

Sie trägt auch dazu bei, die operativen Risiken bei komplexen Verfahren zu verringern, die Anfälligkeit für Infektionen zu minimieren und die Dauer der Anästhesie zu verkürzen. Außerdem hilft er, Zeit zu sparen, Kosten zu senken und eine schnellere und effektivere Erbringung medizinischer Leistungen zu gewährleisten. Infolgedessen gewinnt der 3D-Druck in der Gesundheitsbranche auf der ganzen Welt enorm an Zugkraft.

3D-Druck im Gesundheitswesen Markttrends

Die weltweit wachsende geriatrische Bevölkerung und die steigende Prävalenz chronischer Erkrankungen, wie Krebs, Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sind einer der wichtigsten Faktoren, die den Markt positiv beeinflussen.

Dies und der steigende Bedarf an regenerativen Medikamenten, Stammzelllösungen und Krebstherapeutika sorgen für positive Marktaussichten. Der 3D-Druck findet umfangreiche Anwendungen in der Lebermodellierung und der Entwicklung von Gewebe, Knochen und medizinischen Implantaten.

Im Einklang damit bieten ein signifikanter Anstieg der pharmazeutischen Anwendungen und die Verfügbarkeit von Bioprinting-Geweben und -Organen einen günstigen Marktausblick. Darüber hinaus trägt die zunehmende Konzentration der Hersteller auf Marketingstrategien und Werbekampagnen zum Marktwachstum bei.

Darüber hinaus verstärken technologische Fortschritte in den Bereichen 3D-Druck, Individualisierung und Personalisierung das Wachstum des Marktes. Darüber hinaus wird erwartet, dass die zunehmenden Investitionen der führenden Marktteilnehmer in Forschung und Entwicklung (F&E) für die Weiterentwicklung von 3D-Druckern das Marktwachstum vorantreiben werden.

Wettbewerberlandschaft

Die Wettbewerbslandschaft der Branche wurde auch mit den Profilen der Hauptakteure untersucht: 3D Systems Inc, Desktop Metal Inc, EOS GmbH, Formlabs, Materialise NV, Organovo Holding Inc, Oxford Performance Materials Inc, Prodways Tech, Proto Labs Inc, Renishaw plc, SLM Solutions Group AG und Stratasys Ltd.

Mehr über Research and Markets finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.